Jarell Miller siegt gegen Mariusz Wach in Runde 9 durch TKO

miller vs. wachAuf der Jacobs-Arias Undercard standen sich mit Jarell Miller und Mariusz Wach zwei Schwergewichte gegenüber, welche beide in den Ranglisten nach oben klettern wollten, um die Chance auf einen WM-Kampf zu erhalten. Am Ende siegte der jüngere Miller vorzeitig gegen seinen polnischen Widersacher.

Jarell Miller stoppt Mariusz Wach

Wach

Auch in seinem 21. Kampf als Profi, konnte der 29-jährige US-Amerikaner Jarell „Big Baby“ Miller seine weiße Weste beibehalten. In einem auf 12 Runden angesetzten Schwergewichtskampf, siegte Miller vorzeitig gegen den polnischen Riesen und Ex-WM-Gegner von Klitschko Mariusz Wach.

Bis zum Ende des Kampfes in der neuntn Runde, war es vor allem Miller der das Zepter in der Hand hielt. Mit ganzen 16 Pfund weniger auf den Rippen, als noch in seinem Kampf gegen Gerald Washington im Juli diesen Jahres, konnte Miller Wach über weite Teile ausboxen. Mit Treffern zu Körper und Kopf, sowie mit harten Haken, konnte Miller wertvolle Punkte sammeln und den Kampf bestimmen. Doch auch Wach hatte seine Momente, gab jedoch bis zum Kampfabbruch in Runde 9 alle Runden ab.

wach1

Der Abbruch und der damit verbundene TKO-SIeg von Miller resultierte aus einer Verletzung Wachs, vermutlich in der 7. Runde, in welcher sich Wach wohl die Hand brach. Nach 1:02 brach Referee David Fields den Kampf schließlich ab, nachdem ihn der Ringarzt dazu aufforderte. Für den 37-jährigen Wach bedeutet diese Niederlage die insgesamt dritte, bei 36 Kämpfen.

Im Vorfeld des Kampfes, sagte Anthony Joshuas Promoter Eddie Hearn, dass Miller ein Kampf gegen Joshua winkt, sollte sich dieser gut gegen Wach verkaufen. Als möglicher Zeitpunkt wurde dabei März genannt.

wach3

Jarell Miller siegt gegen Mariusz Wach in Runde 9 durch TKO
5 (100%) 4 vote[s]