Jaime Munguia vs. Dennis Hogan – Das offizielle Wiegen

Foto: DAZN

In Monterrey, Mexiko verteidigt WBO-Titelträger Jaime Munguia Morgenabend (DAZN überträgt ab 03:00 Uhr in der Früh) sein Gold bereits zum vierten Mal. Er trifft auf den in Australien ansässigen Iren Dennis Hogan. Vor dem Event stand noch das Wiegen auf dem Programm. 

Munguia und Hogan im Limit

Für Jungstar Jaime Munguia (32-0-0, 26 KOs) gibt es derzeit keine Atempause. Der 22-jährige Weltmeister im Super-Weltergewicht setzt seinen Titel nicht mal ein Jahr nach dem Gewinn bereits zum viertel Mal aufs Spiel und bleibt somit einer der aktivste Champions im Boxsport. Bisher hält Golden Boy Promotions aber die ganz großen Gegner noch fern von Munguia – auch diesmal wird ihm mit Dennis Hogan (28-1-1, 7 KOs) kein absoluter Spitzenmann vor die Nase gesetzt. 

Der 34 Jahre alten Ire dürfte deutschen Boxfans vor allem noch durch sein Duell mit Jack Culcay 2015 im Gedächtnis sein. Damals unterlag er deutlich nach Punkte und musste sich erst wieder nach oben arbeiten. Auf der Waage brachten er und der Weltmeister das Gewichtslimit von 69,853 kg jeweils punktgenau.

Frauen-WM und Hoffnungsträger im Rahmenprogramm

Vor dem Hauptkampf werden noch ein paar weitere Duelle zu sehen sein. So wirft Arely Mucino (27-3-2, 10 KOs) aus Mexiko ihren WBO-Titel im Fliegengewicht gegen die Venezolanerin Yairineth Alture (10-2-0, 10 KOs) in die Waagschale. Beide Boxerinnen wogen exakt 50,802 kg und können demnach morgen um den WM-Gürtel antreten. 

Außerdem wird der Brasilianer Patrick Teixeira (29-1-0, 22 KOs) in den Ring steigen. Der schlagstarke Super-Weltergewichtler wird sich im Kampf um den WBO Latino Title dem erfahrenen Mario Alberto Lozano (33-8-0, 24 KOs) gegenübersehen. Beide brachten das geforderte Gewicht. 

Video vom Wiegen: