Hammer trifft in England auf Price – neuer Gegner für Granat gesucht

ceylan_hammer_baserGeschäftiges Treiben bei der EC Boxpromotion in Hamburg. Promoter Erol Ceylan kümmert sich akribisch um die nächsten Kämpfe seiner Schützlinge. Dabei stehen die Schwergewichtler Christian Hammer (WBO-Europameister) und Adrian Granat (IBF-Interconti Champion) im Mittelpunkt.

Christian Hammer trifft auf David Price

Für den 29-jährigen Christian Hammer, Nummer 10 der vom Internetdienst „Boxrec“ geführten unabhängigen Weltrangliste,  steht am 4. Febuar im Lee Valley VeloPark in Newham (London) ein Stallduell gegen den 33-jährigen Sauerland-Fighter David Price (Nr. 32 der Boxrec-Weltrangliste) an. Dabei soll es um einen  WM-Ausscheidungskampf gehen. „Wir stehen gerade mit den Weltverbänden in Verhandlungen. Demnächst wird eine Entscheidung getroffen“, erklärte Ceylan.

„Meine Leistungen vom siegreichen Kampf gegen Teper im Oktober will ich bestätigen. Price muss und werde ich schlagen. Danach hoffe ich auf einen WM-Fight“, sagte Hammer, der am kommenden Montag in die Sparringsphase im ECB-Gym einsteigt. „ ich habe in England noch was gutzumachen. Nachdem ich gegen Fury ( wo Fury nach dem Kampf Positiv auf Doping getestet wurde) so eine desolate Leistung brachte, will ich mich dort jetzt nochmal zeigen. Natürlich geht sowas mit einem KO sieg am besten“, so Hammer.

Adrian Granat auf Gegnersuche

Für den 25-jährigen Schweden Adrian Granat (14 Kämpfe, 14 Siege davon 13 KOs), der am 18. März sein IBF-Intercontinental Titel in seiner Heimatstadt Malmö verteidigen wird, muss Erol Ceylan einen neuen Kontrahenten verpflichten.

„Der vorgesehen Rumäne Bogdan Dinu hat wohl Angst bekommen KO zu gehen und den Kampf abgesagt um einen leichteren Fight in Macau anzunehmen“, berichtet der Hamburger Boxmanager. „Wir haben gute Gegner im Visier. In der nächsten Woche wollen wir darüber final entscheiden.“ In den schwedischen Gazetten wird schon ein Gefecht mit dem skandinavischen Kontrahenten Robert Helenius (Finland) „herbei geschrieben“. Doch vor Ende des Jahres wird es zu diesem nordischen Thriller wohl nicht kommen.

Quelle: EC Boxing