Golovkin – Derevyanchenko: Fotos und Stimmen von der finalen PK

Bevor es am Samstag im legendären Madison Square Garden in New York um die vakanten Gürtel der IBF/IBO im Mittelgewicht geht, standen sich die beiden Protagonisten Gennadiy Golovkin und Sergiy Derevyanchenko zur finalen Pressekonferenz gegenüber.

7. Big Drama Show im Madison Square Garden

Nach 6 siegreichen Kämpfen – 5 davon innerhalb der Distanz – im MSG verspricht GGG am Samstag wiedermal eine „Big Drama Show“ wenn es gegen den ukrainischen WM Herausforderer Sergiy Derevyanchenko geht.

„Ich bin so glücklich, wirklich. Mein Gegner ist großartig, so stark. Danke an alle, die das Boxen unterstützen. Dies ist eine große Zeit für mich, eine große Zeit für das Boxen. Wenn ihr richtige Kämpfe liebt, verpasst Samstag Abend nicht.“, ließ ein relaxt wirkender Golovkin die anwesenden Gäste wissen.

„Es ist mir eine Ehre im Madison Square Garden zu kämpfen. Wir hatten ein phänomenales Trainingscamp für diesen Kampf und ich bin extrem motiviert.“, so der Ukrainer, der den 2ten Versuch angeht den IBF Titel zu gewinnen. Beim ersten Angriff auf den Titel musste er sich dem damaligen Titelträger Daniel Jacobs knapp geschlagen geben – im Madison Square Garden.

Den IBF Titel – der einzige, den Golovkin jemals im Ring gewonnen und ausserhalb verloren hatte – gewann Golovkin bereits im Jahre 2015 gegen David Lemieux, ebenfalls im MSG – ein gutes Omen für GGG?

Der vakante IBO Titel, den Golovkin bereits 17 mal verteidigen konnte, ehe er ihn im Kampf gegen Canelo Alvarez verlor, gewann Golovkin erstmals im Jahre 2011 in Deutschland gegen Lajuan Simon.

Der Kampf wird in Deutschland von DAZN ab Sonntag früh um 3 Uhr übertragen.