Erkan Teper vs. Hervé Hubeaux um vakanten EBU-EU-Schwergewichtstitel?

Geht es nach den Wünschen der EBU, so sollen Erkan Teper und Ex-EBU-Challenger Hervé Hubeaux um den vakanten EU-Titel boxen.

Erkan Teper vor neuer Titelchance gegen Ex-EM-Herausforderer?

Vor mehr als einem Jahr, wurde der EBU-EU-Titel im Schwergewicht das letzte Mal ausgeboxt. Damals besiegte der Schwede Otto Wallin seinen Landsmann Adrian Granat einstimmig nach Punkten. Letzterer stand seitdem nicht mehr im Ring. Zwischenzeitlich setzte die EBU dann einen Titelkampf zwischen Alexander Petkovics Schwergewicht Petar Milas und dem Franzosen Cyril Leonet an. Doch leider platzte dieser Kampf kurzfristig, da sich der Franzose verletzte.

Da „Petko“ mit Milas zudem nun andere Pläne hat und die EBU den Titel „unter die Leute bringen“ will, sollen nun der 37-jährige Erkan Teper (20-3(1), 13 KOs) und der belgische Ex-EM-Herausforderer Hervé Hubeaux (31-3, 14 KOs) um den vakanten Titel boxen. Teper dürfte deutschen Boxfans durch Duelle mit Robert Helenius, Mariusz Wach, Christian Hammer und vor allem auch durch David Price, den er krachend KO schlug, bekannt sein. Der 27-jährige Hubeaux hingegen ist sicherlich nur durch einen Kampf bekannt: jenen gegen SES-Schwergewicht Agit Kabayel. Kabayel bezwang Hubeaux in Magdeburg im Februar 2017 nach Punkten, sicherte sich den vakanten Titel und ist seitdem Europameister im Schwergewicht.

Die EBU gibt den Teams von Erkan Teper und Hervé Hubeaux nun bis 7. August Zeit, eine Einigung bzgl. der Austragung des Kampfes zu erzielen bzw. ein Gebot abzugeben. Bis zum 7. August möchte die EBU zudem eine Info darüber haben, ob sich die Teams von Agit Kabayel und dem Briten Joe Joyce ebenfalls geeinigt haben. Denn Joyce gilt seit mehreren Monaten als Pflichtherausforderer von Kabayel…

Erkan Teper vs. Hervé Hubeaux um vakanten EBU-EU-Schwergewichtstitel?
3.3 (66.67%) 6 vote[s]