Otto Wallin neuer EBU-EU-Europameister – Kaiser unterliegt Lauren

Adrian Granat vs. Otto Wallin / Foto: Team Sauerland
Adrian Granat vs. Otto Wallin / Foto: Team Sauerland

Am Wochenende standen sich in Sundsvall in einem schwedischen Duell um den EBU-EU-Europameistertitel die beiden Schwergewichtler Adrian Granat und Otto Wallin gegenüber.

Otto Wallin schlägt Adrian Granat nach Punkten

Otto Wallin nach Sieg über Adrian Granat / Foto: Otto Wallin Facebook
Otto Wallin nach Sieg über Adrian Granat / Foto: Otto Wallin Facebook

Am Samstag konnte sich der schwedische Profiboxer Otto Wallin, in seiner Heimatstadt Sundsvall, den vakanten EBU-EU Titel im Schwergewicht sichern. Auf einem von Team Sauerland und EC Boxpromotion aus Hamburg in Kooperation veranstalteten Boxevent, standen insgesamt drei Titelkämpfe auf dem Programm.

Wallin dominierte den Kampf um den vakanten EBU-EU-Titel gegen Adrian Granat über weite Strecken. Der Rechtsausleger stellte Granat mit schnellen Bewegungen und Händen immer wieder vor Probleme und brachte die deutlicheren Treffer ins Ziel.

Vor allem zum Körper konnte der technisch stärkere Wallin Granat ordentlich zusetzen. Über weite Strecken des Kampfes, boxte der den Schwergewichtler von ECB regelrecht aus. Im vorletzten Durchgang hatte Granat seinen ein Jahr älteren Kontrahenten das erste – und einzige – Mal in Bedrängnis gebracht. Walling entzog sich der Sitution jedoch geschickt und boxte auf Sicherheit. Auch in der letzten Runde behielt Otto Wallin einen kühlen Kopf und brachte den Sieg nach Hause.

Auf den Punktzetteln werteten die Unparteiischen den Kampf, der für einen Schwergewichtskampf ein hohes Tempo aufwies, schließlich mit deutlichen 117-111, 117-112 und 118-110. Otto Wallin (jetzt 20-0, 13 KOs) ist damit neuer Titelträger des EBU-EU-Europameistertitels. Gegen Ende diesen Jahres könnte der Schwede auf EBU-Europameister Agit Kabayel treffen, der seinen Titel ebenfalls am Samstag erfolgreich gegen Miljan Rovcanin verteidigen konnte. Adrian Granat musste im 17. Kampf als Profi (15-2(1), 14 KOs) die zweite Niederlage einstecken.

Verena Kaiser unterliegt Mikaela Lauren per Mehrheitsentscheid

Mikaela Lauren nach Sieg über Verena Kaiser / Foto: Team Sauerland
Mikaela Lauren nach Sieg über Verena Kaiser / Foto: Team Sauerland

Die deutsche Weltergewichtlerin Verena Kaiser, die für eine Titelchance im Superweltergewicht startete, unterlag auf der Undercard des EBU-EU-Titelkampfes gegen die 42-jährige Mikaela Lauren nach Punkten. Für die 25-jährige „Kaiserin“ stellt dies die erste Niederlage in ihrer Karriere als Profiboxerin dar.

Mikaela Lauren im Kampf gegen Verena Kaiser / Foto: Team Sauerland
Mikaela Lauren im Kampf gegen Verena Kaiser / Foto: Team Sauerland

Im Kampf um den vakanten IBO-Titel im Superweltergewicht, war es vor allem Laurens Kampferfahrung, die den Punktunterschied auf den Scorecards ausmachte. Kaiser, die einen tapferen Kampf lieferte, konnte zwar mit ihrer harten rechten gute Treffer platzieren, jedoch brachte Lauren mehr Hände ins Ziel und sammelte somit wertvolle Punkte. Am Ende werteten die Punktrichter mit 97-93, 96-94 und 95-95 für Mikaela Lauren (Majority Decision).

Auf der Undercard konnten zudem die beiden Schwergewichtler Albon Pervizaj (Sauerland) und Agron Smakici (ECB) vorzeitige Siege einfahren.

Otto Wallin neuer EBU-EU-Europameister – Kaiser unterliegt Lauren
5 (100%) 2 vote[s]