Freddie Roach: Pacquiao wird Thurman ausknocken und dann Mayweather herausfordern

Star-Trainer Roach glaubt an einen vorzeitigen Sieg von Manny Pacquiao

Hall-of-Fame-Trainer Freddie Roach glaubt, dass die große Erfahrung von WBA Champion Manny Pacquiao am kommenden Samstag, in der Grand Garden Arena des MGM Hotels von Las Vegas, der Schlüssel zum Sieg sein wird, wenn er auf den ungeschlagenen WBA-Super-Champion im Weltergewicht Keith Thurman trifft.

Roach glaubt auch, dass die Power, die Aggressivität und die Schnelligkeit des Filipinos es ihm ermöglichen wird, den Kampf nach spätestens neun Runden vorzeitig zu beenden. Sollte Pacquiao den Kampf gewinnen, wird er Floyd Mayweather darum bitten, aus dem Ruhestand zurückzukommen, um mit ihm den Rückkampf zu bestreiten.

„Manny Pacquiao wird innerhalb von neun Runden diesen Fight gewinnen und dann Mayweather um ein Rematch bitten“, sagte Roach in einem Interview mit ESPN Deportes. „Mit einem gesunden Manny Pacquiao, der keine Verletzungen hat (wie es beim ersten Kampf der Fall war), wird der Kampf dieses Mal anders ausgehen. Warten wir Mal ab, ob Floyd sich entschließt zurückzukommen, wenn er Manny am Samstag am Ring in Las Vegas sieht.“

Leonard Ellerbe, Präsident von Mayweather Promotions, versicherte, dass der exzentrische und vorerst pensionierte Floyd „Money“ Mayweather, beim Kampf zwischen Pacquiao vs Thurman am Ring sitzen wird, was Spekulationen darüber hervorruft, dass der „Pacman“ vielleicht doch damit rechnen kann, dass Mayweather, bei einem Sieg Pacquiaos, zurückkommt.

Der Kampf zwischen Pacquiao vs Thurman wird in den USA von FOX PPV live übertragen werden.

Nach der Ankunft des „Pacmans“ zu seinem fünfzehnten Kampf in der MGM Grand Garden Arena, betonte Roach, dass er bei Pacquiao noch niemals diese Art von Engagement  gesehen habe, mit der er dieses Mal trainiert habe – was laut Roach darauf zurückzuführen ist, dass Thurman im Vorfeld dieses Kampfes, Pacquiao mit einer Unmenge von Drohungen provoziert hat.

„Boxen, Sparring, Fitness, alles lief sehr gut. Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich Manny so motiviert gesehen habe, wie dieses Mal. Daran ist alleine Keith Thurman und dessen Provokation schuld. Letztlich müssen wir ihm dankbar sein, dass er ihn so bedroht und beleidigt hat, weil erst dadurch Mannys Instinkt wieder zurückgekehrt ist“, sagte Roach.

Roach sagt, obwohl Thurman ein Top-Fighter ist, glaubt er nicht, dass er die Qualität und die Erfahrung hat, um mit Pacquiao auf höchstem Niveau zu konkurrieren.

„Die Erfahrung wird der Schlüssel sein. Manny bleibt in jeder Situation cool und kontrolliert seine Gefühle, aber Thurman ist aufgeregt und vorlaut und das wird ihm noch leid tun“, sagte Roach.

Freddie Roach: Pacquiao wird Thurman ausknocken und dann Mayweather herausfordern
5 (100%) 4 vote[s]