Ergebnisse aus Manchester – Crolla vs. Perez und Quigg vs. Martinez

Darleys Perez gegen Anthony Crolla

Nur ein Unentschieden! Crolla fand kein Mittel um Perez zu stoppen

Am Samstag Abend trafen in Manchester Darleys Perez und Anthony Crolla aufeinander. Beide lieferten sich ein Gefecht über volle 12 Runden. Als die Urteilsverkündung anstand, sorgte das Ergebnis für Raunen im Publikum: 116-111 für Crolla, 114-113 für Perez und 113-113 – Unentschieden und das obwohl Perez zwei mal Punkte wegen Tiefschlag abgezogen wurden! Crolla schaffte es somit nicht, sich den WBA Titel im Leichtgewicht zu sichern und ging mit einem nunmehr dritten Unentschieden in seiner Bilanz aus dem Kampf.

https://www.youtube.com/watch?v=GO_jFQt0Cjc

Scott Quigg stoppt Kiko Martinez in Runde 2

Scott Quigg vs. Kiko Martinez

Das britische Superbantam-Talent Scott Quigg stoppte den ehemaligen Titelträger Kiko Martinez nach nur 1:04 min in Runde zwei. Nach einem rechten Uppercut, gefolgt von einer harten Schlagserie, blieb dem Referee nichts anderes übrig, als den Kampf zu beenden. Scott Quigg bleibt damit regulärer Weltmeister der WBA im Superbantamgewicht.

https://www.youtube.com/watch?v=ImBd3ktYstA

Ergebnisse aus Manchester – Crolla vs. Perez und Quigg vs. Martinez
5 (100%) 27 vote[s]