EC Boxing holt amtierenden Amateur-Europameister Victor Faust

Foto: Torsten Helmke

Bei einer offiziellen Pressekonferenz im Atlantic Hotel Kempinski in Hamburg wurde heute Schwergewichtler Victor Faust als Neuzugang von EC Boxing präsentiert. 

Ein neuer Klitschko?

Foto: Torsten Helmke

Die Suche nach dem nächsten Superstar im deutschen Schwergewicht läuft seit Jahren. Bisher konnte sich keiner so recht in eine Position bringen, um Vergleiche mit den Brüdern Wladimir und Vitali Klitschko, die über rund zwei Jahrzehnte ihre dominanten Stellung im Sport unter Beweis stellten, zu rechtfertigen. Nun schickt sich ein weiterer aufstrebender Mann in der Königsklasse an, um in die Fußstapfen der Box-Größen zu treten. Es handelt sich dabei um den Ukrainer Victor Faust, der ab jetzt beim Hamburger Boxstall EC Boxing unter Vertrag steht und schon bald unter deren Banner sein Profi-Debüt geben wird. 

Bei der PK im edlen Atlantic Hotel Kempinski waren er, Promoter Erol Ceylan, Manager Andrey Kotelnik sowie Peter Hanraths anwesend. Letzterer hatte durch seine Kontakte den Umzug des 27-Jährigen in die Hansestadt in die Wege geleitet. 

Foto: Public Address/Mirko Hannemann, von links: Peter Hanraths, Victor Faust und Erol Ceylan

Stimmen von der PK: 

Peter Hanraths: „Ich habe zu Erol gesagt, dass das Motto „Klasse statt Masse“ sein sollte, dementsprechend habe ich meine Kontakte in der Ukraine spielen lassen und Victor nach Hamburg geholt. Als er ankam, dachten Erol und ich, da kommt der junge Wladimir Klitschko.“

Erol Ceylan: „Victor hatte bereits das Olympia-Ticket in der Tasche, doch wir konnten ihn für EC Boxing begeistern, also hat er sich für uns entschieden. Seine Verpflichtung soll der erste Schritt einer Neuausrichtung unseres Boxstalls sein. Mit Boxern wie Victor im Team sind wir überzeugt, dass wir die großen Kämpfe in Las Vegas & Co. auch gewinnen können.“

Victor Faust: „Ich freue mich hier in der schönen Stadt Hamburg zu sein. Die Entscheidung, hier her zu kommen und für EC Boxing in den Ring zu steigen, musste ich erst mit meiner Familie klären, aber das Angebot war so überwältigend, dass wir uns zu diesem Schritt entschlossen haben.“ 

Victor Faust über Vergleiche mit Wladimir Klitschko: „Dass ich mit ihm verglichen werde, schmeichelt mir sehr. Es ist auch ein Ansporn, so hart zu arbeiten, dass ich irgendwann noch besser als er sein kann.“ 

Andrey Kotelnik: „Victor hat das Potenzial, um im Schwergewicht ganz nach oben zu kommen. Das Ziel ist es Weltmeister zu werden.“

Große Erfolge als Amateur

Faust kann auf eine außerordentliche Karriere im olympischen Boxen zurückblicken, die für ihn die Basis ist, um schnell auch bei den Profis nach oben zu kommen. Er gibt allerdings zu, dass das Training nun durch die höhere Anzahl der Runden härter und intensiver sei, man sich also noch umstellen müsse. Als Amateur wurde Faust u.a. viermal ukrainischer Meister und zweimal Europameister, trat in der semi-professionellen World Series of Boxing an und boxte auch in der Bundesliga für Traktor Schwerin. Dort gewann er alle seine sechs Kämpfe. 

Faust besticht durch eine starke Führhand und technisch sauberes Boxen. Mit fast zwei Metern Körpergröße und rund 110 kg Kampfgewicht bringt er zudem die nötige Physis mit, um sich im Profigeschäft Respekt zu verschaffen. Ob er dann tatsächlich in die Bereiche der Klitschkos vordringen kann, bleibt abzuwarten.     

EC Boxing holt amtierenden Amateur-Europameister Victor Faust
5 (99.38%) 32 vote[s]