DeGale oder Kessler als nächster Gegner für Groves?

George GrovesAm 27. Mai siegte George Groves nach einem eindrucksvollen Supermittelgewichtskampf gegen den Russen Fedor Chudinov. Zwar brach er sich im Kampf den Kiefer, jedoch gewann er durch seinen TKO-Sieg den WBA Superchampion-Titel und wurde damit im vierten Anlauf Weltmeister.

DeGale Rematch wahrscheinlich

Bis zur Genesung und dem anschließenden Wiedereinstieg ins Training, werden daher noch einige Monate vergehen. Doch bereits jetzt kommen Gerüchte auf, Groves könne im September oder Oktober wieder in den Ring steigen. Für den frisch gebackenen Weltmeister sollte es eine Vielzahl an Möglichkeiten geben, die er wahrnehmen könnte. Kalle Sauerland sagte gegenüber „Boxing News“, dass es einige Optionen gäbe, die im Raum stehen. Und hier fallen gleich drei Namen: Gilberto Ramirez (WBO-Champion), James DeGale (IBF-Champion) und Mikkel Kessler!

Am sinnvollsten erscheinen würde wohl ein Vereinigungskampf gegen einen der anderen Weltmeister des Supermittelgewichts. Vor allem ein Remtach gegen Dauerrivale James DeGale, den Groves bereits 2011 im Kampf um den britischen sowie Commonwealth Supermittelgewichts-Titel nach Punkten bezwang, wäre nicht nur aus sportlicher, sondern auch finanzieller Sicht lohnenswert. Mit beiden Briten würde man für ein ausverkauftes Stadion und breites Interesse bei TV-Zuschauern sorgen. „Wir waren kurz davor gegen DeGale zu boxen, anstelle von Chudinov. Wirklich sehr kurz. Es wurden Opfer gebracht, doch am Ende konnten wir keine Einigung erzielen.“, so Sauerland.

Mikkel Kessler vs. George Groves bei WBSS?

Doch er glaubt auch weiter daran, dass der Kampf mit DeGale noch kommen könnte: „Jeder Kampf ist machbar, solang es ein Verlangen danach gibt, vor allem Kämpfe wo es einen großen Pott (Geld, Anm. d. Red.) gibt auf den man schauen kann. Die Optionen sind nicht das Problem. Es ist eine wohlverdiente Position. Ich denke, dass alle Champions auf dem Horizont sind. In der Gewichtsklasse wird es ein Turnier geben, darüber werden wir auch sprechen. Wir haben bisher nicht über die nächsten Schritte gesprochen. Ich sehe ihn kommende Woche, dann stecken wir die Köpfe zusammen und erarbeiten einen Plan und diesem folgen wir dann. Egal ob es der James DeGale Kampf oder das Turnier wird, es muss das beste für George werden. Es ist ein harter Sport und er will jetzt die Big Fights.“

Im genannten Turnier, der World Boxing Super Series, könnte es für Groves zu mehreren Big Fights kommen. Zwar stehen bisher nur die ersten Cruisergewichtler fest, jedoch wurde bereits angekündigt, dass kein geringerer als Ex WBA/WBC/IBA Supermittelgewichts-Weltmeister Mikkel Kessler an seinem Comeback feilt und für die World Boxing Super Series zurück in den Ring kommt. Wird Kessler also der nächste Gegner von Groves?

DeGale oder Kessler als nächster Gegner für Groves?
5 (100%) 5 vote[s]