Badou Jack vs. Nathan Cleverly – Eddie Hearn will Vertrag finalisieren

jack-cleverlyEddie Hearn arbeitet an einem Kampf zwischen dem regulären WBA-Weltmeister im Halbschwergewicht Nathan Cleverly und Ex-WBC-Weltmeister im Supermittelgewicht Badou Jack.

Jack vs. Cleverly – Einigung noch diese Woche?

Nathan Cleverly stand seit dem Titelgewinn im Oktober vergangenen Jahres gegen Jürgen Brähmer nicht mehr im Ring, obwohl es zu einem Rematch kommen sollte. Doch das soll nun bald ein Ende haben! Cleverlys Promoter Eddie Hearn, arbeitet an einer weiteren verheißungsvollen Ansetzung: er will einen Kampf gegen Ex-WBC-Weltmeister im Supermittelgewicht Badou Jack auf die Beine stellen.

Badou Jack, der zuletzt James DeGale im Januar diesen Jahres in einem WBC/IBF Vereinigungskampf gegenüberstand, legte nach dem Unentschieden seinen WBC-Titel nieder und stieg ins Halbschwergewicht auf. Dass ihm nun gleich eine Titelchance winkt, sollte den Boxer von Floyd Mayweather Jr. nicht kalt lassen. „Es ist ein Kampf, den Nathan Cleverly und Badou Jack wollen.“, sagte Hearn gegenüber Sky Sports. „Nathan belästigt mich schon seit einer längeren Zeit deswegen. Es gab eine frustrierende Zeit, weil wir das Rematch mit Brähmer hatten, was dann nicht stattfand, also mussten wir warten. Jetzt muss es aber weiter gehen. Er hat seit Oktober letzten Jahres nicht mehr geboxt. Er ist vorbereitet um auf Badou Jack zu warten, aber es wird nicht lange dauern. Wir werden eine Pflichtverteidigung bekommen, also müssen wir den Termin für den Badou Jack Kampf noch diese Woche festmachen.“

Badou Jack wird, wie erwähnt, von Floyd Mayweather Jr. und dessen Mayweather Promotions promotet. Gerüchten zufolge soll es bereits Gespräche gegeben haben, dass der Kampf mit Cleverly auf der Undercard zum möglichen Kampf gegen UFC-Superstar Conor McGregor stattfinden könnte. „Ich denke Floyd würde den Kampf gern auf die Undercard des McGregor Kampfes setzen, sofern dieser stattfindet. Ich vermute, dass sie das also noch herauszögern wollen. Aber, wie bereits gesagt, hoffe ich, dass wir uns diese Woche einigen werden. Ich glaube die Titelverteidgung von Nathan Cleverly wird gegen Badou Jack sein.“, so Hearn.