Christina Hammer bezwingt Sarah Scheurich erneut in Vergleichskampf (+Video)

In Schwerin kam es am vergangenen Samstag im Mittelgewicht erneut zu einem Vergleichskampf zwischen Christina Hammer und Sarah Scheurich, den Hammer abermals für sich entscheiden konnte.

Olympia 2021 in Tokio: Christina Hammer weiter mit guten Chancen

Bereits im Februar konnte sich Christina Hammer, die für ihren Olympia-Traum zurück bei den Amateuren ist, gegen die deutsche Mittelgewichtlerin Sarah Scheurich durchsetzen. Nun kam es auf nationaler Ebene erneut zu einem Vergleichskampf. Auch hier siegte die 30-jährige Dortmunderin einstimmig nach Punkten und darf nun weiter auf eine Olympiateilnahme hoffen.

Hammer beherrschte die 27-jährige Sarah Scheurich, die bei Europameisterschaften bereits zu Medaillen gekommen war, jede Runde. Sie dominierte im Vorwärtsgang mit den klareren und der Vielzahl von Treffern. In der Defensive konterte „Lady Hammer“ die Kontrahentin mit einigen harten Händen.

Hammer dazu: „Step by step komme ich immer besser mit den Regeln des Olympischen Boxen klar. Nach der endgültigen Entscheidung des DBV geht geht’s in die Vorbereitung. Ich sehe noch Steigerungspotential bei mir.“ Gefreut hatte sich Hammer über die faire Gratulation von Sarah Scheurich: „Sportler erkennen eben die Leistung an.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sarah Alexandra Scheurich (@fighterrella)

Der Ausgang des vergangenen Kampfes und die Analyse weiterer Parameter werden dann vom Deutschen Boxverband (DBV) am 27.04.2021 in einer zentralen Bewertung zusammengefasst. Erst mit dieser Bewertung wird feststehen, wer letztlich nach Tokio fliegen wird.

Christina Hammer bezwingt Sarah Scheurich erneut in Vergleichskampf (+Video)
5 (100%) 5 vote[s]