Universum-Gala am Samstag mit Leon Machère vs. StandartSkill & ApoRed vs. KSFreak

Am 19. Februar veranstaltet Universum erneut im hauseigenen Gym. Neben seinen hochkarätigen Boxern Kossobutskiy, Larduaet, Kiwitt und Aliev, die an diesem Abend boxen werden, kommt es auch zu zwei „Influencer-Fights“.

Influencer liefern sich Peinlich-PK

Die „Champions Night“ verspricht ihrem Namen nach zwei neue WBC-Schwergewichts-Titelträger, vor glamourösen Publikum, hervorzubringen. Die Hauptkämpfe bestreiten Zhan Kossobutskiy gegen Johann Duhaupas, um den vakanten WBC International Heavyweight Title sowie Josè Larduet gegen Dusan Veletic, um den vakanten WBC International Silver Heavyweight Title.

Ergänzt wird die attraktive Fightcard durch zwei Show-Kämpfe der YouTuber/Influencer „Leon Machère“ (2,4 Millionen Abonnenten auf Youtube, 560.000 Follower bei Instagram)  gegen „StandartSkill“ (3,1 Millionen Abonnenten auf Youtube, 783.000 Follower auf Instagram) sowie „ApoRed“ (über 9 Millionen Videoaufrufe auf Youtube, 1,4 Millionen Instagram-Follower) gegen „KSFreak“ (2,11 Millionen Abonnenten auf Youtube, 1,2 Millionen Instagram-Follower). Zusammen kommen die Vier auf gute 10 Millionen „Fans“, was einer enormen Reichweite entspricht.

Aus Marketing-Sicht für den „jungen“, da wiederbelebten, Boxstall sicherlich ein cleverer Schachzug, wenngleich man davon in den Mainstream-Medien kaum etwas mitbekommen hat. Dennoch: Auf dem UniversumTV-Youtube-Kanal hat das Video der absolut peinlichen Pressekonferenz der vier aufgedrehten „Internet-Promis“ innerhalb von knapp zwei Tagen gut eine halbe Million Aufrufe erzielt.

Warum Universum diese Reichweite nicht nutzt, um beispielsweise eine große Halle auszuverkaufen (natürlich wenn es Corona zulässt), wie es die neue LIB-Boxpromotion Ende März mit Sturm vs. Szili in der Dortmunder Westfalenhalle vorhat, ist indes nicht ganz klar. Und ob das Vorhaben hierzulande einen ähnlichen Effekt erzielt, wie die Kämpfe der Paul-Brüder in den USA, bleibt ebenfalls abzuwarten… Unterhaltung á la Promiboxen sollte jedoch garantiert sein, im besten Fall profitiert der Boxsport positiv von der Reichweite.

Laut der jüngsten Pressemeldung von Universum werden zudem zahlreiche prominente Gäste erwartet. Darunter: „Dr. Michael Otto, Pietro Lombardi (+neue Freundin), GZUZ, Thomas Kramer, Esther Iplicki, Bruna Rodrigues, Felix Assmann, Helge Leis, Claudia Obert + Leonie, Ronald Nitschke, Bernd Breiter, Ikke Hüftgold, Michael Smolik, Chris Broy, Trymacs, Paul Elvers, Michaele Schäfer, Ywonn Wolke, Ken Hövermann, Maximilian Seitz, Robert Angelmaier, Andreas Ellermann, Patricia Blanco, Jennifer Hartfeld, Afsaneh Theranchi, Anna Leusch, Ella Deck, Madita van Hülsen, Lysann Geller, Stefanie Volkmer-Otto, Madeleine Jahr, Christine Deck, Elisabeth Unger, Kristin Zirnsak, Victoria Liss, Yvonne Bhatia.“

Am Freitag findet das offizielle Wiegen statt. Am Kampfabend lässt das Universum-Gym um 17 Uhr ein. Der erste Kampf der Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Die gesamte Veranstaltung wird auf dem Youtube-Kanal „UniversumTV“ live gestreamt.

O-Töne der Pressekonferenz

Ismail Özen-Otto (Promoter Universum): „Mit der Champions Night können sich alle auf einen spannenden Abend freuen. Die Fightcard verspricht Kämpfe auf Augenhöhe. Zhan Kossobutskiy ist bereit, den nächsten Schritt zu gehen. Wir haben keine Zweifel daran, dass er sich den Titel erkämpfen wird. Josè Larduet hat einen starken Gegner, jedoch bin ich mir sicher, dass er sich durchsetzen wird. Mit den Influencer Show-Kämpfen wird die Show auf ein neues Level gehoben. In Deutschland hat es so etwas bisher noch nie gegeben, Universum Box Promotion geht voran.“

Marlon Esteban (Matchmaker Universum): „Universum liefert wieder einmal eine herausragende Box-Gala auf deutschem Boden. Man nehme talentierte Boxer, fügt zwei begehrte Titel hinzu und verleiht dem Event mit zwei Show-Kämpfen und der High-Society den letzten Glanz. Die Champions Night verspricht viel Entertainment, indem sie Spitzensport und Show vereint.“

Kalle Sauerland (Promoter Wasserman): „Das ist eine großartige Möglichkeit für Dusan und wir sind sehr zuversichtlich, dass er den Kampf gegen José Larduet gewinnen wird. Dusan hat in den letzten Monaten hart trainiert und insbesondere die vielen Trainingseinheiten mit seinem Freund und Teamkollegen von Wasserman Filip Hrgovic haben ihn weit nach vorne gebracht. Wir freuen uns auf einen großartigen Kampf“.

1.7/5 - (2744 votes)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein