Tyson Fury zum Kampf Joshua vs Parker: „LOAD OF SHIT“

Nach dem gestrigen Unification-Fight im Schwergewicht zwischen dem Engländer Anthony Joshua und dem Neuseeländer Joshua Parker, meldete sich Ex-Champion Tyson Fury via Instargram und schüttete Spott und Häme über den Kampf und den neuen Vierfach-Weltmeister Joshua aus.
Nach dem gestrigen Unification-Fight im Schwergewicht zwischen dem Engländer Anthony Joshua und dem Neuseeländer Joshua Parker, meldete sich Ex-Champion Tyson Fury via Instagram und schüttete Spott und Häme über den Kampf und vor allem über den neuen Vierfach-Weltmeister Joshua aus.

Ex-Champion Tyson Fury war bei weitem nicht beeindruckt von dem, was er in Cardiff sah – und machte sich auf Instagram Luft

Er stand gestern Abend gar nicht im Ring im Principality Stadium in Cardiff, Wales, aber die englische Presse und vor allem die sozialen Medien feiern Tyson Fury als den eigentlichen Gewinner des WM-Fights gestern Nacht. In fast allen Presseartikeln der englischen Sportpresse wünscht und wartet Man auf das Comeback des Ex-Weltmeisters aus Manchester. Denn was Anthony Joshua und Joseph Parker in einem Unification Fight um vier der fünf Welttitel (Super Champ WBA, IBF, WBO und IBO) bot, war lange nicht das was die 80.000 Boxfans im Stadion und Millionen Fans an den TV-Geräten erwartet hatten. Und Fury machte sich nach dem Kampf über seinen Instagram-Account Luft und sprach auf seine Art Klartext: „Ein Scheißdreck war das was die Beiden da geboten haben.“ Fury betitelte die beiden Kontrahenten im Ring von Cardiff als „zwei Penner“ (‘pair of bums’) und sagte, dass er der Ansicht ist, dass selbst Deontay Wilder Joshua ausknocken würde. Ein starker Tobak was Fury da von sich gibt, das vielleicht auch bezwecken soll, sich selbst wieder ins Gespräch zu bringen. Und wenn das seine Absicht war, dann ist ihm das auch gelungen, denn inzwischen fordert die Boxwelt neben dem ultimativen Fight zwischen Anthony Joshua vs Deontay Wilder auch die Rückkehr von Tyson Fury, wobei es egal sein dürfte, ob er erst gegen Wilder oder gleich gegen Joshua boxen würde oder eben gegen den Sieger der zu erwartenden Begegnung dieser Beiden.

Joshua vs Parker2

Fury konnte sich auf Instagram gar nicht beruhigen über Joshua und den Kampf von gestern Abend zu lästern: „No panache, no flair, no show – waste of money. Charging £20 a pop for this, what a joke“  und Fury weiter: „AJ is no superstar – I am the man. I could beat AJ in my comeback. He’s not good enough to be my sparring partner.“

Fury sagt also, dass Joshua nicht einmal gut genug ist für ihn als Sparrings-Partner in den Ring zu steigen und dass ihn Deontay Wilder ganz sicher ausknocken wird.
Joshua Hearn
Joshua ist zwar der Sieger von gestern Nacht, aber auf Twitter wird Tyson Fury als der wahre König des Schwergewichts gefeiert

Aber nicht nur auf dem Social Medium Instagram, auch auf Twitter ist die überwiegende Meinung, dass das gestern Abend ein ganz schwacher WM-Kampf war und dass der eigentliche Sieger dieses Kampfes Tyson Fury heißt.  Auch der englischer Box-Superstar und WBO Mittelgewichts-Champion Billy Joe Saunders meldete sich auf der Social Media-Plattform und unterstützte das den ehemaligen Schwergewichts-Champion Tyson Fury: „Fury wird AJ ausschalten!“ 

Nach Anthony Joshuas unspektakulären  Punktsieg über Joseph Parker ließen unzählige Twitter-Nutzer wissen, dass für sie alleine Tyson Fury die wahre Nummer 1 im Schwergewicht ist.

Auch für WBO Mittelgewichts-Weltmeister Billy Joe Saunders ist alleine Tyson Fury immer noch der wahre Champ im Schwergewicht
Auch für WBO Mittelgewichts-Weltmeister Billy Joe Saunders ist alleine Tyson Fury immer noch der wahre Champ im Schwergewicht

Billiy Joe Saunders glaubt das Fury Joshua und Parker beide an einem Abend besiegen würde

Billy Joe Saunders war einer der User auf Twitter, der behauptete, dass Fury  Joshua und Parker an einem Abend sogar nacheinander schlagen würde.

Inzwischen sind die Social-Media-Nutzer sogar noch schärfer darauf als jemals zuvor, zu beobachten, wie Fury Kilos abbaut und wieder in den Ring zurückkehrt.

Saunders twitterte: „Der große dicke Zigeuner Tyson Fury würde beide am selben Abend schlagen. Das ist
Fakt!“
Michael Conlan

Fedegewichts-Newcomer Michael Conlan aus Nordirland freut sich auf die Rückkehr von King Tyson Fury

Auch Olympia-Star Michael Conlan freut sich auf die Rückkehr von Tyson Fury

Der irische Boxer Michael Conlan sagte: „AJ lässt die Welt wieder zusehen und das Boxen lieben, aber ich werde immer noch bei meiner langen Vorhersage bleiben. Tyson Fury schlägt sie alle. Ich freue mich auf die Rückkehr des Königs.“

 

Tyson Fury zum Kampf Joshua vs Parker: „LOAD OF SHIT“
4.7 (93.94%) 33 vote[s]