Tyron Zeuge unterschreibt bei AGON Sports

Der ehemalige Box-Weltmeister Tyron Zeuge aus Berlin hat einen Vertrag bei AGON Sports & Events, dem jüngsten deutschen Boxstall, unterschrieben.

Tyron Zeuge mit neuem Boxstall

Der von Jürgen Brähmer trainierte Supermittelgewichtler war bis Mitte dieses Jahres beim Promoter Sauerland Event unter Vertrag. Auf der AGON-Boxgala in Potsdam am 22. September hatte Zeuge seinen ersten Kampf nach der Vertragsauflösung mit Sauerland bestritten. Jetzt hat er die langfristige Zusammenarbeit mit AGON Sports vertraglich fixiert.

„Unser junges AGON-Team feiert dieser Tagen den ersten Geburtstag“, sagt Geschäftsführer Ingo Volckmann, „und wir sind froh und auch ein bisschen stolz, dass sich mit Tyron Zeuge ein weiterer hochkarätiger Boxer für uns entschieden hat. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihm!“

Tyron Zeuge, der bisher letzte deutsche Boxchampion, hatte seinen WBA-Weltmeistertitel im Supermittelgewicht im Juli gegen den Briten Rocky Fielding verloren. Mit seinem neuen Promoter will er möglichst schnell zurück zum Titel. „Ich freue mich, dass ich im AGON-Team jetzt eine neue boxerische Heimat gefunden habe“, sagt der gebürtige Berliner. „Ich bin bereit für einen Neuanfang und sehe sehr optimistisch in die Zukunft.“

Zeuge bestritt in seiner Profikarriere 25 Kämpfe, von denen er 23 gewann (eine Niederlage, ein Unentschieden).

Mit dem Vertrag für Zeuge entwickelt sich der 2017 gegründete AGON-Boxstall weiter zum führenden deutschen Boxpromoter. „Wir stehen mit Jack Culcay im Mittelgewicht kurz vor einem WM-Kampf und haben mit Fabian Thiemke oder Adam Amkhadov hoffnungsvolle Talente in unseren Reihen“, so Ingo Volckmann. „Jetzt haben wir mit Tyron die Qualität noch einmal deutlich erhöht – ich sehe uns sehr gut aufgestellt.“

Der Termin der nächsten AGON-Boxgala wird in Kürze bekanntgegeben.

Text: AGON Sports