Tommy Punch – ein deutsches Ausnahmetalent mischt das Cruisergewicht auf

Tommy Punch das neue deutsche Nachwuchstalent im Cruisergewicht, aus dem Boxstall von Marco Huck, kämpft am 8. Dezember in der Rattenfänger-Halle in Hameln um den WBC Youth Intercontinental Titel.

Tommy Punch eilt von Sieg zu Sieg! Am 8. Dezember kämpft der Marco-Huck-Schützling um den WBC Youth Intercontinental Titel

Tommy Punch, der eigentlich Tahir Kahrovic heißt und im Jahre 1996 in Kassel geboren wurde, ist gerade Mal 22 Jahr jung und er ist ein deutscher Profiboxer aus dem Boxstall von Ex-Weltmeister Marco Huck. Tommy, wie ihn seine Freunde nennen, wuchs im hessischen Kassel auf und wanderte mit seinen Eltern im Alter von 4 Jahren nach Spanien aus. Mit 17 kam er wieder in sein Geburtsland Deutschland zurück und arbeitete in der Firma seines Bruders in der Nähe von Wiesbaden. Hier wurde er Mitglied beim Boxclub Hochheim, einem bekannten Amateurverein im Rhein-Main-Gebiet. Schon zwei Jahre später trat er ins Lager der Profis über und bestreitet seine Kämpfe seit dem mit einer Lizenz des Bundes Deutscher Berufsboxer (BDB).

Tommy Punch eingerahmt von den beiden Huck Brüdern Marco und Ken im Boxring vom „Clays“ in Berlin.

Der 1,85 Meter große Hesse, der heute in Hochheim in der Nähe von Wiesbaden lebt, hat bisher 11 Profikämpfe absolviert, die er allesamt gewann, 8 dieser Fights gewann er vorzeitig durch KO, was einer KO-Quote von 73% entspricht und was auch seinem Kampfnamen „Punch“ gerecht wird. Tommy Punch begeistert vor allem durch seinen offensiven und sehr beweglichen Kampfstil.

Entdeckt wurde Tommy Punch von keinem Geringeren als unserem deutschen Weltmeister Marco Huck, der ihn im Jahre 2016, als Huck noch amtierender IBO-Weltmeister war,  damals als Sparringspartner verpflichtete. Huck erkannte das Talent des jungen Cruisergewichtlers und nahm ihn, in sein damals neu gegründetes Boxteam auf.

Tommy Punch mit dem Geschäftsführer von MH Boxing Ken Hukić.

Seit Sommer 2018 ist Tommy Punch nun bei MH Boxing von Marco Huck, unter Vertrag.

Zwischen Marco Huck und Tahir Kahrovic gibt es Parallelen. Auch Marco begann erst relativ spät mit dem Boxen und wurde später Weltmeister im Cruisergewicht. Über 5 Jahre beherrschte Marco Huck die Weltspitze mit beeindruckenden Leistungen.
Tommy Punch begann auch erst im Alter von 17 Jahren mit dem Boxsport und kämpfte sich dann fleißig nach oben. Morgens um 05:30 Uhr  aufstehen, 07:00 Uhr die erste  Trainingseinheit, anschließend Arbeit als Maler und im Innenausbau und nach 16:30 Uhr  dann das zweite Training. Ein Tagespensum welches den Fleiß und eisernen Willen von Tommy wieder spiegelt.
Am 08. Dezember 2018 steht nun der erste Höhepunkt in seiner bisherigen Karriere an. An diesem Tag bestreitet Tommy Punch einen der beiden Hauptkämpfe bei der Box-Gala in Hameln, die von Huck-Promotion promotet wird. Hierbei geht es um den WBC Youth Intercontinental Titel im Cruisergewicht. Gegner des jungen Deutschen ist der Bosnier Elvis Smajlovic. Ein harter Brocken. Doch für Tommy gilt: Nur ein Sieg zählt.
Am Samstag dem 8. Dezember geht es in der Rattenfänger-Halle in Hameln um den WBC Youth Intercontinental Titel im Cruisergewicht. Gegner des jungen Deutschen ist der Bosnier Elvis Smajlovic.
Tommy hat sich absolut professionelle Unterstützung sowohl  im sportlichen als auch im Managementbereich geholt. Vor Ort in Wiesbaden und Frankfurt trainiert er im Frankfurter GYM Art of Boxing unter der Leitung des Auswahltrainers Valentin Tchepenko.
Die letzten 8 Wochen vor jedem Kampf wechselt er in die Obhut von Marco Huck und seinem Team MH Boxing nach Berlin. Dort wird er intensiv von Varol Vekiloglu trainiert und auf den jeweiligen  Wettkampf incl. Sparringsphase vorbereitet. Trainiert wird im „ Clays“ in der Clayallee, am Standort Berlin.  Marco Huck begleitet Tommy bei fast jeder Trainingseinheit und steht ihm mit Rat und Tat zur Seite. Ein tolles Team.
Tommy will spätestens im Jahr 2020 um den WM Titel im Cruisergewicht bei einem der 5 großen Weltverbände kämpfen und Weltmeister werden. Das MH Boxing Team und Marco Huck verspricht alles dafür zu tun um Tommy Punch dabei zu unterstützen.