Skandalurteil – Punktrichter klauen Radchenko den Sieg über Szpilka!

Skandalnacht in Lomza!

Im Hauptkampf der KnockOut Boxing Night Gala in Lomza Polen kämpfte Artur Szpilka erstmals nach 11 Jahren Schwergewicht wieder im Cruisergewicht. Dabei wurde Sergej Radchenko jedoch eindeutig von den Punktrichter betrogen!

Arthur Szpilka (24-4-0, 16 KO) gewann im Kampf der Knockout Boxing Night 10 in Lomza gegen Sergej Radchenko (7-6-0, 2 KO) mehr als umstritten nach Punkten. Nach zehn Runden sahen zwei Punktrichter den Polen 95-93 vorne, während der dritte Punktrichter 94-94 unentschieden punktete.

In den ersten beiden Runden gab der Boxer aus Wieliczka gute Schläge ab, er wich den Angriffen seines Gegners effektiv aus und punktete mit gelegentlichen geraden Schlägen. In der dritten Runde traf Radchenko mit dem rechten Haken, woraufhin Szpilka auf die Bretter ging. Der Pole hat es aus der Vergangenheit nicht gelernt die Hände nach einen schweren Treffer nach oben zu nehmen und er wird es auch nicht in der Zukunft lernen!

In der nächsten Runde kehrte Szpilka wieder in den Kampf zurück, doch in der fünften Runde wurde er erneut angezählt. Diesmal starte Radchenko einen Schlaghagel auf Artur Szpilka. Der Pole musste wieder auf den Ringboden.

In den folgenden Runden boxte Szpilka vorsichtig. Er kassierte immer wieder die Schläge vom Ukrainer. In der neunten Runde verlor Radchenko einen Punkt. Warum der Ringrichter dem Ukrainer einen Punkt abzog, das bleibt wohl sein Geheimnis!

In der Schlussrunde rückte der Pole vor und nebelte Radchenko mehrmals ein. Doch der Pole kassierte auch schwere Treffer. Die beiden Boxer retteten sich mit Clinches und hielten bis zum Schlussgong durch. Es war die beste Runde von Szpilka des gesamten Duells. Nach zehn Runden entschieden zwei Punktrichter mit einem skandalösen Urteil 95-93 auf einen leichten Vorteil für Szpilka und ein Punktrichter mit 94-94 unentschieden.

„Ich fragte meinen Trainer, wie oft war ich auf dem Boden? Daraufhin habe ich die Antwort bekommen, zwei Mal warst du auf dem Boden. Ich denke schon das ich schwer angeschlagen war“, sagte Szpilka nach dem Kampf.

Artur Szpilka hat dem Ukrainer noch im Ring einen Rückkampf angeboten.

 

Skandalurteil – Punktrichter klauen Radchenko den Sieg über Szpilka!
3.9 (78.26%) 23 vote[s]