SES-Boxer siegen auf Undercard in Halle (Saale)!

Bei der ersten SES-Box-Gala im Jahr 2018, fanden in der Erdgas-Arena in Halle (Saale), im Vorfeld des Hauptkampfes zwischen Tom Schwarz und Samir Nebo, interessante Paarungen statt.
Bei der ersten SES-Box-Gala im Jahr 2018, fanden in der Erdgas-Arena in Halle (Saale), im Vorfeld des Hauptkampfes zwischen Tom Schwarz und Samir Nebo, interessante Paarungen statt.

Robin Krasniqi siegt im Comeback-Fight!

Nach seiner Niederlage gegen Arthur Abraham im April des letzten Jahres in Erfurt, stand Supermittelgewichtler Robin Krasniqi (46-5-0, 17 Ko’s) erstmals wieder im Ring. Gegen den Polen Bartlomiej Grafka (20-27-3, 9 Ko’s) hatte der SES-Boxer ein hartes Stück Arbeit zu verrichten. Krasniqi landete immer wieder gute Treffer und traf vorallem mit seinem rechten Aufwärtshaken gut zum Kopf des Gegners. Der jedoch, wehrte sich stets tapfer und sorgte ebenfalls für gute Szenen. Am Ende punktete das Kampfgericht nach acht Runde mit je 78:75, 78:76 und 79:73 zugunsten von Robin Krasniqi, der damit eine erfolgreiche Rückkehr feierte.

 

Jürgen Uldedaj holt ersten Titel!

 

Im Kampf um die Internationale Deutsche Meisterschaft im Cruisergewicht, siegte der Schützling von Trainer Dirk Dzemski, Jürgen Uldedaj (7-0-0, 2 Ko’s), klar nach Punkten. Seinen tschechischen Widersacher Jakub Synek (8-0-1, 2 Ko’s), schickte Uldedaj in der achten Runde mit schweren Treffern auf die Bretter! Im zehnten und letzten Durchgang, hatte der SES-Boxer den Tschechen wiederum kurz vor dem Ko. Doch Synek kam über die Zeit. Nach zehn Runden werteten alle drei Juroren einstimmig (100:88-100:89-100:89) für Uldedaj, der sich nun Internationaler Deutscher Meister nennen darf.
Roman Fress

 

Roman Fress gelingt beeindruckendes Debüt!

 

Bei seinem ersten Profi-Kampf hatte es der 23-jährige SES-Schützling Roman Fress mit Ralf Sawetzki (4-11-3, 3 Ko’s) aus Halle (Saale) zu tun. In der ersten Runde brauchte der frühere Spitzen-Amateur aus Köln noch etwas Zeit, um in die richtige Distanz zu finden. Doch schon ab dem zweiten Durchgang etablierte Fress seine Führungshand immer besser. Nach einem überlegenen Kampfverlauf, traf er Sawetzki mit einem schweren rechten Aufwärtshaken zum Kopf. Der Hallenser ging mit Zeitverzögerung zu Boden und stand nicht mehr rechtzeitig auf. Damit siegte Roman Fress nach genau 3:00 Minuten in Runde 4 und feierte somit einen gelungenen Start in die Profi-Laufbahn.

Tom Dzemski

 

Tom Dzemski siegt in Runde 1!

 

Der 21-jährige Tom Dzemski (7-0-0, 5 Ko’s) hatte gegen den Magdeburger Patrick Linkert (5-12-1, 2 Ko’s) einen kurzen Arbeitstag! Mit explosiven und krachenden Körperhaken, schickte der deutsche Halbschwergewichtler seinen überforderten Gegner insgesamt zweimal zu Boden und gewann letztlich nach 1:25 Minuten in der ersten Runde durch TKO. Damit behält der Sohn und Schützling von Vater und Trainer Dirk Dzemski seine weiße Weste und blickt nun weiter nach vorn.
Elvis

Elvis Hetemi mit überzeugender Leistung!

Der beim Magdeburger SES-Stall trainierende Supermittelgewichtler Elvis Hetemi (9-0-0, 8 Ko’s) bestimmte gegen seinen tschechischen Kontrahenten Stanislav Eschner (7-6-1, 4 Ko’s) von Beginn an das Gefecht. Mit guten und schnellen Aktionen beherrschte Hetemi zu jeder Zeit den Kampf. Mit einer überzeugenden kämpferischen Leistung, gewann er am Ende eindeutig nach Punkten. Alle drei Punktrichter werteten mit je 60:54 zugunsten von Elvis Hetemi, der damit weiterhin ungeschlagen bleibt.
Jürgen Uldedaj holt sich seinen ersten Titel: Neuer Deutscher Meister nach Version des BDB im Cruisergewicht.
Jürgen Uldedaj holt sich seinen ersten Titel: Neuer Deutscher Meister nach Version des BDB im Cruisergewich

Alle Fotos auf dieser Seite: Team SES / P. Gercke

SES-Boxer siegen auf Undercard in Halle (Saale)!
4.7 (94.29%) 21 vote[s]