Sergey Kovalev vs. Eleider Alvarez für diesen Sommer in Planung

kovalev-alvarezNachdem der eigentlich vorgesehene Marcus Browne mit dem Gesetzt in Konflikt geraten ist, wartet nun ein anderer Top-Contender auf den russischen Weltmeister.

Zweite Titelverteidigung für Kovalev

Was nach den Veröffentlichungen der letzten Tage bereits vermutet wurde ist jetzt offiziell: der Halbschwergewichtler Marcus Browne aus den USA (21-0, 16 KOs), der seit Monaten als nächster Gegner von WBO-Champion Sergey Kovalev gehandelt wurde, wird nach seiner Festnahme nicht weiter von Kovalevs Promoterin Kathy Duva als Herausforderer in Erwägung gezogen. Dem Olympioniken von 2012 wird vorgeworfen, innerhalb kurzer Zeit mehrfach gewaltsam gegen seine Lebenspartnerin und Mutter des gemeinsamen Kindes vorgegangen zu sein.

Duva (Chefin von Main Events) gegenüber Boxingscene.com: „Als wir durch die Zeitungen mitbekamen, dass Marcus Browne mit dem Gesetzt in Konflikt geraten war – es waren zwei Vorfälle in den letzten Monaten – schrillten bei uns die Alarmglocken. Wie wir in der ganzen Canelo-Golovkin Situation sehen können, nehmen wir als Promoter nicht versicherbare Risiken auf uns. Ein Kämpfer, der ein Verbrechen begeht und ins Gefängnis muss oder jemand der mehrere solcher Vorfälle verursacht – wer sagt denn dass es nicht auch ein drittes Mal passieren kann?“

Kovalev vs Mikhalkin WiegenDuva reagierte jedoch schnell und kontaktierte Promoter Yvon Michel, welcher den Kolumbianer Eleider Alvarez vertritt. Die Parteien einigten sich schnell und nun soll der Kampf Kovalev-Alvarez im Sommer diesen Jahres im Hulu Theater im Madison Square Garden stattfinden. Ein genaues Datum steht noch nicht fest, nur dass HBO den Kampf in den USA übertragen wird. Es wird die zweite Titelverteidigung von Sergey Kovalev, der November letzten Jahres den vakanten WBO-Titel gegen den Ukrainer Vyacheslav Shabranskyy gewann und im März gegen ECB-Boxer Igor Mikhalkin erfolgreich verteidigte.

Chance für Eleider Alvarez

Eleider_AlvarezFür den 34-jährigen Eleider Alvarez wird dies – sollte nichts mehr dazwischenkommen – endlich die ersehnte WM-Chance sein. Bereits seit 2015 ist er offiziell Pflichtherausforderer von WBC-Titelträger Adonis Stevenson, doch immer wieder wurde dieses Duell aufgeschoben. Es ging sogar so weit, dass Stevensons Seite Alvarez Geld bezahlte, damit dieser sein Herausforderungsrecht (vorerst) nicht in Anspruch nimmt. Der wie Stevenson in Kanada ansässige Boxer konnte in all den Jahren des Wartens immerhin beachtliche Siege über bekannte Namen wie Isaac Chilemba, Lucian Bute und Jean Pascal verbuchen und sich so als Top 10 Halbschwergewichtler etablieren.

Sergey Kovalev vs. Eleider Alvarez für diesen Sommer in Planung
5 (100%) 2 vote[s]