Robert McCracken will „leichteren“ Joshua im großen Showdown mit Joseph Parker

Robert McCracken will „leichteren“ Joshua im großen Showdown mit Joseph Parker

anthony-joshuaIn seiner letzten Titelverteidigung Ende Oktober, stieg Superstar Anthony Joshua mit seinem persönlichen Höchstgewicht von 115,2 kg in den Ring. Sein Trainer war darüber gar nicht erfreut und will nun eine Veränderung.

Weniger Krafttraining im Vorfeld zum Parker-Kampf

Für die Sportwetter ist nur viel Geld zu gewinnen, wenn Man auf Carlos Takam als Sieger des Kampfes gegen Anthony Joshua wettet......allerdings ist da auch die Chance immens hoch, dass man seine Wette verliert.

Seit Jahren ist die physische Entwicklung des 28-jährigen Schwergewichtsweltmeisters vom drahtigen Modellathleten hin zum imposanten Muskelpaket ein kontrovers diskutiertes Thema innerhalb der Boxwelt. Für viele ist die enorme Gewichtszunahme von über 10 Kilogramm in den letzten 4 Jahren der größte Kritikpunkt am ungeschlagenen Champion. Und so sahen sich einige sicher in ihrer Annahme bestätigt, als Joshua in seinem Duell mit Carlos Takam mit Rekordgewicht antrat und im Kampf selber dann offensichtliche Konditionsschwächen offenbarte – augenscheinlich durch die extra Muskelmasse verursacht.

Robert McCracken – seines Zeichens Coach des Weltmeisters – war anscheinend ebenso unglücklich über diese Entwicklung und plant nun Änderungen im Training bzw. hat schon welche vorgenommen: „Wir werden 12 Wochen für diesen Kampf trainieren, sodass ich ihm hier und da auch mal einen Tag frei geben kann. Wir haben vor Weihnachten 4 Wochen in London trainiert – Boxen und Kondition – er ist also in guter Form, präziser und etwas schmaler als zuletzt,“ so Rob McCracken gegenüber BBC 5 Radios Boxing Podcast. Grund für das leichtere Gewicht soll auch die Reduzierung des Krafttrainings sein.

Auch die Konkurrenz will abspecken

WBO Weltmeister Joseph Parker verteidigt im nächsten Monat seinen WM Titel in England gegen seinen offiziellen Herausforderer Hughie Fury. Im Falle dass Parker seinen Titel behält möchte Bellew gegen ihn boxen.

Für WBO-Titelträger Joseph Parker gilt ebenso das Motto: je leichter, desto besser! „Ich denke es ist sehr wichtig, dass Joe in seinem Kampf gegen Anthony Joshua sehr schnell auf den Beinen und beweglich ist,“ verriet Trainer Kevin Barry Sky Sports. Im weiteren wurde er ganz konkret, was das Wunschgewicht betrifft: „Ich glaube in seinem letzten Kampf wog er 112 kg. Ich will Joe irgendwo bei 108 kg sehen.“

Neben dem Kampf an sich, wird demnach wohl auch das offizielle Wiegen ein mit Spannung erwartetes Ereignis.

Robert McCracken will „leichteren“ Joshua im großen Showdown mit Joseph Parker
4.5 (90%) 2 votes