Rico Müller kämpft um IBF/WBO Intercontinental Gürtel

Rico Müller / Foto: Facebook
Rico Müller / Foto: Facebook

Es war lange ruhig geworden um die deutsche #1 im Weltergewicht Rico Müller. Doch nun meldet sich der IBO Interconti Champ aus Eberswalde mit einem Knall zurück und kämpft am 21.10. in Brisbane, Australien um die Interconti Gürtel der Verbände IBF und WBO gegen den Lokalmatadoren Jeff Horn.

Neuer Angriff auf einen WM Titel

Nachdem Müller mehrfach versucht hatte um den IBO WM Gürtel im Weltergewicht zu kämpfen, die Pläne jedoch jeweils an den Gagenforderungen der Gegner gescheitert waren, blieb es fast ein Jahr ruhig um Müller, der lediglich einen Aufbaukampf im Mai absolvierte, um nicht aus den Ranglisten gestrichen zu werden.

Mit Jeff Horn wartet nun also die nächste Möglichkeit sich für einen WM Kampf anzubieten und in den Ranglisten einen gewaltigen Sprung nach vorn zu machen.

IBF / WBO Kampf als schwerster Prüfstein

Jeff Horn, der aktuell die #11 der unabhängigen Weltrangliste ist und in seinen 15 Profikämpfen ungeschlagen ist, dürfte für Müller den härtesten Gegner darstellen, so konnte Horn sich den WBO Interconti Titel gegen den ehemaligen IBF WM Randall Bailey sichern.