P2M veranstaltet „Stralsund boxt“ am 16. März mit Max Suske

Die erste P2M Veranstaltung für das Boxjahr 2024 findet in der Hansestadt Stralsund satt. Den Hauptkampf am 16. März im kommenden Jahr wird der Stralsunder Profiboxer Max Suske bestreiten.

Stralsunder Local Hero Max Suske erstmals Hauptkämpfer

Die Hamburger P2M Promotion um Promoter Axel Plaß wird am 16. März ihre erste Boxveranstaltung austragen. Neben mehreren Profikämpfen sollen zudem am gleichen Tag auch die Landesmeisterschaften der Amateure in Mecklenburg-Vorpommern ausgetragen werden. Die Finals jener Meisterschaften steigen dann am darauf folgenden Sonntag, den 17. März 2024.

Hauptkämpfer des Abends ist der Supermittelgewichtler Max Suske. Der 21-jährige Stralsunder, der von Georg Bramowski trainiert wird, konnte in neun Kämpfen achtmal als Sieger hervorgehen. Gegen den Ukrainer Petro Frolov unterlag er im September 2022 in Polen nach Punkten. Bei unseren polnischen Nachbarn war Suske, der 2021 sein Debüt gab, bereits dreimal im Rahmen von PolSat-Sport-Boxveranstaltungen zu sehen.

Max Suske: „Ich werde das erste mal in meiner Heimatstadt Stralsund als Profi in den Ring steigen dürfen. Ich freue mich so sehr auf eine geniale Veranstaltung und einen großartigen Kampf, der das Publikum begeistern wird.“

Promoter Axel Plaß: „Wir gehen neue Wege und wollen zeigen, dass wir wissen, woher die Weltmeister von morgen kommen. Wir geben den Amateuren die gleiche Bühne wie den Profis. Wir bedanken uns bei der Stadt Stralsund für das Vertrauen in unsere Arbeit.“

Laut P2M sollen weitere Informationen zu diesem Auftakt ins P2M-Boxjahr 2024 in den nächsten Tagen folgen.

4.6/5 - (31 votes)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein