Orlando Fiordigiglio vs Sam Eggington am Freitagmorgen live auf DAZN

Fiordigiglio vs Eggington um den IBF Intercontinental Titel im Super-Weltergewicht

Am morgigen Donnerstagabend stehen sich im italienischen Florenz in der Toscana in Italien der 35-jährige italienische Lokalmatador Orlando Fiordigiglio (31-2-0, 13 KO-Siege) aus Arezzo, Toscana, Italen und der 25-jährige Sam Eggington (26-6-0, 15 KO-Siege) aus Stourbridge, Worcestershire, England im Kampf um den IBF Interconti-Titel im Super-Weltergewicht gegenüber.

Die Veranstaltung wird von Eddie Hearns Matchroom Boxing und Salvatore Cherchi promotet und live auf dem deutschen DAZN am Freitagmorgen ab 3:00 Uhr zu sehen sein.

„Ich habe noch keinen Kampf von Fiordigiglios gesehen – sagte Sam Eggington auf der Pressekonferenz, da ich die Videos meiner Gegner noch nie angeschaut habe. Das ist die Aufgabe meines Trainers. Auf diesem Level gibt es sowieso keine leichten Kämpfe. Ich bin gut vorbereitet, da ich dieses Jahr bereits schon vier Mal gekämpft habe, das letzte Mal im August über die Distanz von sechs Runden und ich bin immer im Fitnessstudio. Ich bin bereit für Fiordigiglio und möchte den IBF International-Gürtel gewinnen.“

Orlando Fiordigiglio

Sam Eggington wurde weltweit bekannt, nachdem er den ehemaligen Weltmeister im Super-Leicht- und Weltergewicht Paul Malignaggi in der 8. Runden gestoppt hatte. Das hat er darüber und über seine anderen besten Kämpfe gesagt: „Ich bin mit Malignaggis Kämpfen aufgewachsen und in den ersten drei oder vier Runden konnte ich nicht glauben, gegen ihn im Ring zu stehen. Dann habe ich angefangen wie immer zu fighten. Ich habe nicht nach dem Knock-out gesucht, aber als ich eine Öffnung sah, schlug ich einen linken Haken zum Körper und eine rechte Geraden zum Kinn und er ging runter. Mein härtester Sieg war der gegen gegen Dale Evans. Ich habe zwei Weltergewichtsgürtel verteidigt: den Gürtel des Englischen Champions und den Gürtel als Commonwealth-Champion.“

„Der Sieg, der mich am meisten befriedigte, war der gegen Frankie Gavin, denn wir sind beide aus Birmingham. Der Kampf fand in unserer Stadt vor unseren Fans statt und damals war Gavin ein ganz großer Name. Ich habe ihn in der 8. Rund gestoppt.“

Sam Eggington

So denkt Orlando Fiordigiglio über seinen Herausforderer: „Sam Eggington ist der klassische britische Kämpfer, der nach vorne geht und viel schlägt. Er ist ein Fighter. Ich bin bereit für ihn. Mein Trainer Meo Gordini hat die richtige Strategie gefunden, um Eggington zu schlagen. Mein Trainer braucht nur ein paar Minuten, um den Stil eines Boxers, seine Stärken und seine Fehler zu sehen. Der letzte Kampf gegen Stephen Danyo war sehr hart, weil der etwas getan hat, was er vorher noch nie getan hat: Er hat mich von Anfang an angegriffen. Ich hatte Videos von Danyos Kämpfen gesehen und mit italienischen Boxern gesprochen, die ihn kannten: Danyo ist eigentlich ein klassischer Konterpuncher, der seinen Gegner immer kommen lässt. Das hat er in meinem Kampf gegen ihn aber nicht getan, damit wurde die Strategie, die wir im Training aufgebaut hatten, unbrauchbar, aber ich war bereit zu fighten und ich gewann den Kampf und den IBF International-Titel im Super-Weltergewicht.“

Orlando Fiordigiglio vs Sam Eggington am Freitagmorgen live auf DAZN
5 (100%) 3 vote[s]