Oleksandr Usyks Schwergewichts-Debüt schon fast ausverkauft

Die Anziehungskraft des ungeschlagenen Ex-Weltmeisters im Cruisergewicht hat schon jetzt alle Erwartungen bereits übertroffen

Das bevorstehende Schwergewichts-Debüt, des ukrainischen Superstars Oleksandr Usyks ist das Top-Ereignis und hat einen regelrechten Run auf die Eintrittskarten ausgelöst.

Die Anziehungskraft des ungeschlagenen ehemaligen Weltmeister im Cruisergewicht hat bereits jetzt, da noch drei Wochen bis zu seinem Showdown am 12. Oktober gegen den ungeschlagenen Schwergewichtler Tyrone Spong verbleiben, alle Erwartungen übertroffen. Der Kampf zwischen Oleksandr Usyk vs Tyrone Spong wird live auf aus der Wintrust Arena der DePaul University in Chicago, Illinois, auf DAZN USA übertragen.

In dem Tempo wie der Vorverkauf zu dieser Veranstaltung läuft, könnte es für die Fans in Chicago und Umgebung bald nur noch die einzige Option sein, sich diesen Kampf auf DAZN anzusehen. Es verbleiben nur noch wenige Eintrittskarten für diese Veranstaltung die den Fans zur Verfügung stehen. Die Nachfrage ist einfach überwältigend.

Ein Sprecher von Matchroom Boxing bestätigte, dass inzwischen schon mehr als 6.000 Tickets für den Kampf verkauft wurden, einschließlich aller Sitzplätze im Innenraum und auch alle Ringplätze.

Der ungeschlagene Ukrainer Oleksandr Usyk (16-0-0, 12 KO-Siege) wird zum ersten Mal in Chicago antreten. Seit er im November 2013 Profi geworden ist, ist es sein dritter Kampf in den USA. Bei seinem USA-Debüt im Dezember 2016 gewann Usyk durch KO in der neunten Runde gegen Thabiso Mchunu, bei der ersten Verteidigung seines Cruiserweights-WM-Titels, den er drei Monate zuvor in Polen im Kampf gegen Krzysztof Glowacki gewonnen hatte. Im April 2017 folgte dann in Oxon Hill, ein klarer 12-Runden-Punktsieg gegen den damals ungeschlagenen Michael Hunter, bevor er dann ins WBSS Turnier um die Muhammad Ali Trophy einstieg, die er in überragender Manier gewann.

Usyk wurde damit zum weltweiten Fighter des Jahres 2018 gekürt, da er der unangefochtene Champion im Cruisergewicht wurde.

Nach dem Sieg in der WBSS hat Usyk dann nur noch einem Kampf, im November vergangenen Jahres in Manchester, England gegen den dortigen Lokalmatador Tony Bellew, bestritten, den Usyk vorzeitig durch KO in der achten Runde gewann. Eigentlich wollte Usyk sein Debüt im Schwergewicht schon vor einem halben Jahr in Oxon Hill starten, wo er gegen den ehemaligen Schwergewichts-Herausforderer Carlos Takam antreten sollte. Der Kampf konnte jedoch nicht stattfinden, nachdem die ukrainische Super-Champion bei den Trainings-Vorbereitungen zu diesem Kampf, sich einen Bizepsriss zuzog und gezwungen war zu pausieren.

Nachdem nun die Verletzung ausgeheilt ist, gab es den neuen Kampftermin in Chicago und dazu auch noch einen brandneuen Gegner. Usyk wird nun am 12. Oktober dem ebenfalls ungeschlagenen Tyrone Spong (14-0-0, 13KO-Siege) gegenüber stehen, einem Suriname, der jetzt in Südflorida lebt und trainiert. Der 34-Jährige Spong, der Anfang des Monats ein KO-Sieg in der 2. Runde gegen Jeyson Minda erzielte, war vor allem vor seiner Zeit als Boxer Zeit, ein Ausnahmetalent im Kickboxen, wo er Weltmeister war und Titel nach Titel sammelte, was ihm den Nickname „King of the Ring“ einbrachte.

Aber auch Oleksnadr Usyk ist ein King of the Ring und nach diesem Kampf darf sich dann nur noch einer der beiden Kings mit diesem Prädikat schmücken.

Oleksandr Usyks Schwergewichts-Debüt schon fast ausverkauft
4.5 (90%) 32 vote[s]