„Junge Garde“ Elvir Sendro und Sasha Alexander am Samstag wieder im Ring

In der schon sechsten Kooperation mit Universum setzt die Hamburger Promotion „Boxen im Norden“ am kommenden Samstag 21. August auf ihre „Junge Garde“, die 26-jährigen Senkrechtstarter Elvir Sendro und Sasha Alexander.

Elvir Sendro und Sasha Alexander boxen erneut auf Universum-Card

Der 1,95 Meter-Cruiser Elvir Sendro opferte seine Flitterwochen für die intensive Kampfvorbereitung unter Robert Haruytunyan und Artur Grigorian in Hamburg. Vor erst 18 Tagen feierte Sendro eine echte Traumhochzeit am Essener Baldeneysee mit seiner Sindy. Nun geht es für Sendro nach bisher 7 TKO aus seinen 7 Profifights gegen den ungarischen Routinier Istvan Zeller (38-30(16), 12 KOs) erstmals über 8 Runden in einem „Next-Level-Kampf“. Wer Elvir im Sparring mit Senad Gashi und Jose Larduet sah schliesst auch ein vorzeitiges Kampfende nicht aus.

„Auf dem Balkan wollte keiner mehr gegen mich boxen. Da bin ich meiner Liebe Sindy nach Deutschland gefolgt. Bei Boxen im Norden bin ich im Kreis toller Sportler sehr gut aufgenommen worden“ zeigt sich Sendro „glücklich angekommen“.

Sasha Alexander ist ein echter „Junge von St.Pauli“, der dort arbeitet, wohnt und boxt. Der gebürtige Ukrainer war bereits Kickbox-Weltmeister, Bundesliga-Boxer und holte 2019 Bronze bei der DEM in Berlin. Nach 6 siegreichen Profikämpfen wechselt Sasha vom Halbschwer ins Supermittelgewicht. Gegen Peter Orlik (24-29(18)-1, 3 KOs) ist auch Hamburgs Local Hero erstmals heftig gefordert.

Foto: Torsten Helmke

„Wir freuen und über die sinnvolle Zusammenarbeit in schwerer Zeit mit Universum und anderen Promotern. Hungrige Boxer/innen darf man nicht ausbremsen. Natürlich hoffen wir am 3.10. wieder vor unseren Fans boxen zu können“ gibt Promoter Thomas Nissen weiterhin offensiven Kurs vor.

Text: Boxen im Norden

„Junge Garde“ Elvir Sendro und Sasha Alexander am Samstag wieder im Ring
5 (100%) 15 vote[s]