Jose Uzcategui vs Caleb Plant bestreiten den ersten WM-Kampf dieses Jahres

Jose Uzcategui vs Caleb Plant bestreiten den ersten WM Kampf in diesem Jahr. Die Beiden stehen sich im Kampf um den Gürtel der IBF im Super-Mittelgewicht im Microsoft Theater in Los Angeles am kommenden Sonntag gegenüber. Obwohl Plant noch ungeschlagen ist, geht Uzgategui als großer Favorit in diesen Kampf. Der in Mexiko lebende Venezolaner Uzgategui möchte noch in diesem Jahr alle WM-Titel im Super-Mittelgewicht vereinen und hofft nach einem eindrucksvollen Sieg gegen Plant auf einen Kampf gegen den Engländer Callum Smith.

Jose Uzcategui möchte noch in diesem Jahr alle Titel im Super-Mittelgewicht vereinen

Der 28-jährige, in Venezuela geborene und inzwischen in Mexiko lebende Jose Uzcategui (28-2-0, 23 KO-Siege) bestreitet am kommenden Sonntag, wenn er im Microsoft Theater in Los Angeles dem noch ungeschlagenen 26-jährigen US-Boy Caleb Plant (17-0-0, 10 KO-Siege) aus Henderson, Nevada gegenübersteht und um den WM-Titel der IBF im Super-Mittelgewicht kämpft, den ersten WM-Kampf des noch jungen neuen Jahres 2019.

Der in 17 Kämpfen noch ungeschlagene Caleb Plant ist der offizielle Herausforderer der IBF

Uzcategui muss seinen WM-Titel der International Boxing Federation am kommenden Sonntag im Microsoft Theatre in Los Angeles erst einmal gegen den offiziellen Herausforderer der IBF Caleb Plant verteidigen und möchte dann gegen Gilberto Ramírez, Callum Smith, David Benavidez und aber noch lieber gleich gegen Canelo Álvarez antreten.

„Nur wenige Tage nach einem großen Kampf war die Vorbereitung hart, weil ich meinen Geburtstag, Weihnachten und das neue Jahr in voller Konzentration auf den anstehenden Fight verbracht habe, aber am Sonntag werde ich mich dafür belohnen“, sagte Uzcategui gegenüber dem den Kampf übertragenden TV-Sender ESPN. Uzcategui hatte erst vor drei Monaten gegen Ezequiel Osvaldo Maderna im Ring gestanden und ist quasi 14 Tage danach schon wieder ins Training für den Kampf am kommenden Sonntag eingetreten.

IBF Super-Mittelgewichts-Champion Jose Uzcategui

Obwohl er sich weiterhin auf Plant konzentriert, sagte Uzcategui, dass es nicht Plant sein wird, der ihn daran hindert, für dieses Jahr groß zu denken. „Mal sehen, ob er es gegen mich über die Runden schafft. Es wird sicher nicht der Kampf des Jahres sein, aber ich denke, dass er im Laufe der Runden meine Stärke und meine Erfahrung spüren wird und dann aufgeben wird und wenn nicht, dann werde ich das eben beenden. Ich werde auf jeden Fall einen großen Kampf liefern“, sagte er.

Nach einem Sieg am kommenden Sonntag will Uzcategui die großen Kämpfe im Super-Mittelgewicht fordern. „Ich möchte die Gewichtsklasse im Jahre 2019 bereinigen, ich werde erst einmal diese Herausforderung gegen Plant annehmen und ich weiß, dass es nicht einfach ist, alles ist möglich, aber ich habe die Erfahrung, die Jugend und die Stärke.“

„Und wenn alles gut geht, dann werde ich am Sonntag gewinnen. Ich will alle Titel in dieser Gewichtsklasse: Gilberto Ramírez, Canelo, Callum Smith, David Benavidez. Es ist Zeit für die großen Kämpfe, es ist Zeit die Herausforderungen anzunehmen“, sagt der in Tijuana (Mexiko) lebende Venezolaner.

Der ehemalige Champion Moises Flores trifft im Rahmenprogramm der gleichen Veranstaltung am kommenden Sonntag, im Federgewicht, auf den noch jungen Brandon Figueroa, während Ex-Weltmeister Guillermo Rigondeaux auf Giovani Delgado treffen wird .

Fight-Poster: Jose Uzcategui vs Caleb Plant
Jose Uzcategui vs Caleb Plant bestreiten den ersten WM-Kampf dieses Jahres
4.2 (83.33%) 6 votes