Joe Joyce vs Bryant Jennings – am 13. Juli in der O2-Arena in London

Joe Joyce geht doch nicht auf das Angebot von Eddie Hearn ein, gegen Filip Hrgovic zu kämpfen

Schwergewichts-Emporkömmling und Olympischer Silbermedaillengewinner von Rio,  Joe Joyce (9-0-0, 9 KO-Siege) wird nun doch nicht die Offerte von Eddie Hearn ziehen, die dieser am letzten Wochenende Joyce und dessen Promoter gemacht hatte, als er ihm anbot, weil man bisher noch keinen Gegner für den 13. Juli verpflichtet hatte, dass er bereit sei Filip Hrgovic gegen Joyce boxen zu lassen. Vielmehr vermeldete jetzt Frank Warren, der neue Promoter von Joyce, dass nunmehr der Gegner für den  13. Juli, in der ‚Heavy Duty‘-Show im Londoner The O2 gefunden sei und dass der in 9 Profikämpfen ungeschlagene Joe Joyce auf den ehemaligen WM-Herausforderer Bryant Jennings treffen wird.

Diese Begegnung, wird der zweite Hauptkampf der Veranstaltung, zwischen den beiden starken englischen Schwergewichtler Daniel Dubois vs Nathan Gorman, die um die britischen Schwergewichtskrone kämpfen, sein. Joyce wird dabei seinen WBA-Gold-Gürtel gegen Jennings verteidigen und ein weiterer Sieg würde ihn einer WM-Herausforderung sicher noch näher bringen.

Joyce hat erst Anfang des Monats einen anderen ehemaligen WM-Herausforderer, den Russen Alexander Ustinov, vernichtet geschlagen und sagt zu dem anstehenden Fight gegen Jennings: „Dies wird sicher mein bislang härtester Kampf werden.“

Bryant Jennings (24-3-0, 14KO-Siege) hat im Titelkampf gegen Wladimir Klitschko einen großen Kampf geliefert. Jennings zwang Klitschko über alle 12 Runden und verlor nur nach Punkten, als er ihm im April 2015 im Madison Square Garden gegenüberstand.

Anschließend verlor er gegen den Kubaner Luis Ortiz, bevor er eine Siegesserie von fünf siegreichen Kämpfen bestritt. Dieser Lauf endete im Januar mit einem Rückschlag, als er in der 12. Runde gegen den immer noch ungeschlagenen Oscar Rivas, in einem mitreißenden Fight, bei dem es aussah, dass Jennings bis zur dramatischen Finalrunde diesen Kampf hätte gewinnen können, kurz vor Kampfende KO gegangen ist.

Nächster Gegner von Joe Joyce: Bryant Jennings

„Ich respektiere Bryant Jennings dafür, dass er diesen Kampf gegen mich angenommen hat. Ich habe vor, am 13. Juli eine Message an die Schwergewichtsklasse zu schicken, und es wird nicht mehr lange dauern, bis ich dann diese WM-Titel in den Händen habe.“

Jennings siegt gegen den früheren Europameister Alexander Dimitrenko, Artur Szpilka und Mike Perez. Ein Sieg gegen Joyce könnte auch seine Weltmeistertitel-Hoffnungen wieder aufleben lassen.

Bryant Jennings: „Dies ist für mich ein Kampf mit einem hohem Risiko, aber auch mit einer guter Belohnung. Es lohnt sich gegen Joyce in den Ring zu steigen. Ich scheue diesen Vergleich mit ihm nicht, ich liebe vielmehr die Herausforderung. So bin ich eben.“

„Ich bin der Einzige, der mich schlagen kann. Niemand kann mich schlagen. Wenn ich verloren habe, war es immer nur meinetwegen und nicht weil mein Gegner so stark war.“

Und Jennings warnte Joyce und seine Landsleute, dies sei nur der Beginn einer Mission zum Sturz britischer Schwergewichte und fügte hinzu: „Ich bin jetzt bereit neu zu starten. Der Oscar Rivas-Kampf ist vorbei und ich bin bereit für die neue Herausforderung, die vor mir liegt. Danach komme ich und hole mir den anderen britischen Schwergewichtler,“ und zielet damit auf einen Kampf gegen Anthony Joshua.

Promoter Frank Warren fügte hinzu: „Die gesamte Welt des Schwergewichts-Boxen wird am 13. Juli auf unsere Heavy-Duty-Nacht am 13. Juli schauen, die durch den Kampf Joyce vs Jennings noch größer geworden ist.

„Es ist die Gelegenheit für Joe, eine große Botschaft an die Schwergewichts-Champions und -Konkurrenten zu richten, dass ein neuer Mann bereit steht, den gegenwärtigen Champions ihre Titel bald abzunehmen. Dies ist ein großartiger Kampf, der zu einer fantastischen Fight Card für die Fans in der O2 Arena beiträgt.“

Joyce v Jennings wird von Queensberry Promotions in Zusammenarbeit mit Ringstar Sports und Top Rank promotet.

Richard Schaefer von Ringstar Sports sagte: „Die Schwergewichtsszene ist wieder zum Glamour des Boxens geworden. In der Tat wird der 13. Juli eine weitere glamouröse Nacht für Joe Joyce sein. Mit Bryant Jennings hat er den stäksten und gefährlichsten Gegner seiner Karriere, aber ich bin sicher, dass ‚The Juggernaut‘ auch diese Prüfung mit Bravour bestehen und seinen Marsch in Richtung der Schwergewichtskrone fortsetzen wird.“

Bryants Promoter Bob Arum fügte hinzu: „Die Leute werden sehen, wie gefährlich Bryant Jennings wirklich ist. Es würde mich nicht wundern, wenn er Joe Joyce easy besiegen würde. Bryant hat gegen die besten Schwergewichte der Welt gekämpft und Joe Joyce hat noch niemals solch einem Profi wie ihm gegenüber gestanden.“

Joe Joyce vs Bryant Jennings – am 13. Juli in der O2-Arena in London
4.7 (93.85%) 13 vote[s]