Hearn unterbreitet Tyson Fury Angebot für Kampf gegen Anthony Joshua!

Eddie Hearn hat Ex-Weltmeister Tyson Fury nun offiziell ein Angebot für einen Kampf gegen Anthony Joshua unterbreitet!

Tyson Fury bekommt 10 Tage für Angebotsannahme

Der britische Top-Promoter Eddie Hearn ist noch immer auf Gegnersuche für den 13. April. Im Wembley Stadium soll dessen Schützling und vereinigter Schwergewichtsweltmeister Anthony Joshua seine Titel verteidigen. Wie Hearn nun gegenüber Sky Sports verriet, hat er neben Dillian Whyte und Deontay Wilder auch Tyson Fury ein Angebot unterbreitet.

Während Dillian Whyte sich bereits über ein wohl eher schlechtes Angebot seitens Hearn beschwert hat („absolut albern“) und laut Hearn das Team um Wilder offenbar kein Interesse am Kampf zeigt, könnte es nun zum britischen Mega-Duell kommen! Gegenüber Sky Sport sagte Hearn: „Ich habe mit ihm (Fury, Anm. d. Red.) gesprochen. Er weiß, dass wenn er gegen Joshua boxen will, kann er den Kampf am 13. April haben. Wir haben jetzt 10 Tage bis zwei Wochen, danach müssen wir es offiziell machen.“

Hearn betonte jedoch auch, dass sowohl Whyte, Wilder und Fury jeweils ein Angebot für den 13. April in Wembley haben und jederzeit zusagen können (sofern die Frist nicht überschritten ist). „Wilder, Fury und Whyte haben alle Angebote, sie können es hier und heute unterschreiben und den Kampf bekommen – aber ob sie das wollen?“

Wer wird das Rennen im „Kampf um den Kampf“ gegen Anthony Joshua machen? Zwischenzeitlich gab es auch Gerüchte, dass Joshua in den USA gegen Miller boxen und Klitschko in Wembley sein Comeback geben würde. Auch ein Rematch zwischen Fury und Wilder ist nicht ausgeschlossen, wenngleich Fury verlautbaren ließ, dass er gern im April in seiner Heimat boxen möchte. Vielleicht kommt Hearns Angebot gerade rechtzeitig… Es bleibt weiter spannend!

Hearn unterbreitet Tyson Fury Angebot für Kampf gegen Anthony Joshua!
4.6 (91.71%) 41 vote[s]