Hearn liebäugelt an Kampf zwischen Dillian Whyte und UFC-Star Francis Ngannou

Eddie Hearn hat erneut Interesse an einem Kampf zwischen UFC-Schwergewicht und Weltmeister Francis Ngannou und WBC-Interims-Weltmeister Dillian Whyte geäußert.

Hearn hält an Zwei-Kämpfe-Idee zwischen Whyte und Ngannou fest

Erst in der vergangenen Woche, äußerte der amtierende  Schwergewichts-Champion der UFC Francis Ngannou seinen Wunsch, eines Tages auch abseits des Käfigs um einen Weltmeistertitel zu kämpfen – im Boxen! Der heute 34-jährige gebürtige Kameruner, der es aus absolut ärmlichen Verhältnissen zu einem der Top-Stars der UFC geschafft hat, trainierte einst, um später Boxer zu werden. Er änderte jedoch seine Pläne und wurde schließlich Mixed Martial Arts-Kämpfer.

Foto: Matchroom Boxing

Bereits vor einiger Zeit teilten Ngannou und Whyte, der zuletzt Alexander Povetkin kurzrundig ausknockte, mit Worten gegeneinander aus. Grund für Hearn den in der Presse und sozialen Medien hochgebauschten Streit als Anlass zu nehmen, um die Weichen für einen möglichen Fight zu stellen. Sogar eine Pressekonferenz beraumte man ein, um die Rivalität zu verdeutlichen. Öffentlich ausgestrahlt wurden die Aufnahmen allerdings nie, da die UFC davon Wind bekam und intervenierte, da man sportartübergreifende Veranstaltungen nicht möchte.

Eddie Hearn hat indes nach wie vor Interesse, Whyte mit Ngannou in den Ring UND in den Käfig zu schicken, wie er in einem Interview erst kürzlich wieder deutlich machte.: „Ich liebe Francis Ngannou. Wir hatten fast eine Pressekonferenz mit Dillian Whyte und ihm, aber die UFC hat sie abgebrochen, nachdem wir sie aufgezeichnet hatten. Wir haben aber das Filmmaterial. Ich würde gerne ein Doppelmatch mit Ngannou und Dillian Whyte sehen. Einer im Käfig und einer außerhalb des Käfigs. Das Gleiche gilt für Katie Taylor und Amanda Nunes“, sagte Hearn auf SiriusXM.

Ob es jedoch tatsächlich zum Kampf der beiden Kampfsportler kommt, darf -zumindest in naher Zukunft- durchaus bezweifelt werden. Für Whyte steht bereits ein mögliches Duell mit Deontay Wilder im Raum. Außerdem ist der WBC-Interims-Weltmeister Pflichtherausforderer für den Sieger aus dem Duell zwischen Anthony Joshua und Tyson Fury, welches womöglich im Juli über die Bühne gehen soll.

Hearn liebäugelt an Kampf zwischen Dillian Whyte und UFC-Star Francis Ngannou
4.2 (83.33%) 6 vote[s]