Harutyunyan-Brüder starten erfolgreich ins Profilager!

Bei der Charity-Night im Hamburger "Work your Champ"-Gym gaben Robert und Artem Harutyunyan ihr Profi-Debüt! Die beiden ehemaligen Spitzenboxer im Amateur-Bereich, ließen ihren jeweiligen Kontrahenten keine Chance und konnten somit einen siegreichen Einstieg bei den Profis feiern! Hier auf dem Foto die beiden Harutyunyan Brüder mit ihrem Manager dem Hamburger Ismail Özen. Bei der Charity-Night im Hamburger „Work your Champ“-Gym gaben Robert und Artem Harutyunyan ihr Profi-Debüt! Die beiden ehemaligen Spitzenboxer im Amateur-Bereich, ließen ihren jeweiligen Kontrahenten keine Chance und konnten somit einen siegreichen Einstieg bei den Profis feiern! Hier auf dem Foto die beiden Harutyunyan Brüder mit ihrem Manager dem Hamburger Ismail Özen.

Klare Siege für Robert und Artem Harutyunyan!

Nach einer sehr erfolgreichen Karriere im olympischen Boxen, wollen sich die Harutyunyan-Brüder nun auch im Profiboxen beweisen. Ihren siegreichen Einstand feierten sie in jeweils überzeugender Manier! Den Anfang machte der 28-jährige Robert Harutyunyan im Leichtgewicht. Sein Gegner war dabei der Ungar Mark Szoros (4-2-0, 3 Ko’s). Von der ersten Sekunde an bestimmte der ältere der beiden Box-Brüder den Kampf. Robert Harutyunyan zeigte sofort seine hervorragende Boxschule.

Mit schnellen Händen und der nötigen Explosivität, setzte er dem ungarischen Gegner mächtig zu. Das Ende kam dann in Runde drei! Nach insgesamt vier Niederschlägen hatte der Ringrichter mit dem völlig überforderten Mark Szoros ein Einsehen und beendete den Kampf. Damit stand Robert Harutyunyan als Ko-Sieger im dritten Durchgang fest! Doch wirklich verschnaufen konnte der frischgebackene Gewinner nicht, da nur wenige Minuten später sein ein Jahr jüngerer Bruder in den Ring stieg!

Artem Harutyunyan boxte bei seinem Profi-Debüt gegen den Spanier Avelino Vazquez (5-3-0, 0 Ko’s) im Halbweltergewicht. Der 27-jährige Artem holte im vergangenen Jahr die Bronze-Medaille bei den olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Bei seinem ersten Profikampf hatte der jüngere Harutyunyan keine große Hürde zu nehmen. In einem einseitigen Gefecht schickte Artem Harutyunyan seinen Widersacher in der dritten Runde zu Boden und gewann letztlich klar und überzeugend nach Punkten!

Im Sieger-Interview bedankten sich beide Brüder bei ihren Unterstützern und den Zuschauern und erklärten, dass sie sich als klares Ziel vorgenommen haben, Weltmeister zu werden. Die deutschen Boxfans hätten dagegen in Zukunft sicher nichts einzuwenden!
Harutyunyan-Brüder starten erfolgreich ins Profilager!
4 (80%) 20 vote[s]