Großes Medieninteresse an Arslan vs. Seferi (FIGHTCARD)

Arslan vs. Seferi

Das Box-Event am 17. September in der Göppinger EWS Arena mit der WBO-EM im Cruisergewicht zwischen dem Lokalmatadoren Firat Arslan und dem in der Schweiz lebenden Albaner Nuri Seferi erregt großes Medieninteresse. Alleine vier TV-Stationen sind dabei.

Mit Deutschland (ranFighting.de), der Türkei (NTV spor), Rumänien (sport.ro) und Albanien (DIGITALB SH.A) wird der Kampfabend gleich in vier Ländern übertragen. Dazu kommen noch rund 30 Journalisten, die sich bisher akkreditieren ließen. „Wir wollen mit vier internationalen Titelfights und weiteren fünf Rahmenkämpfen ganz großes Box-Kino zeigen. Da freut mich natürlich das große Medieninteresse“, erklärte Erol Ceylan (Chef von EC Boxpromotion), der zusammen mit Hauptkämpfer Firat Arslan den Kampfabend veranstaltet.

Im Hauptkampf wollen sich der 45-jährige Arslan und auch sein 39jähriger Kontrahent Seferi für einen WM-Fight empfehlen. Beide sind nach hartem Training mit vielen Sparringsrunden top vorbereitet. „Mein Ziel ist es Weltmeister Marco Huck nochmals vor die Fäuste zu bekommen. Davon lasse ich mich auch von Nuri Seferi, den ich sehr schätze, nicht abbringen“, sagte Arslan. „Das ist ein Kampf auf Augenhöhe. Wir können uns auf ein spannendes Gefecht freuen“, betont Erol Ceylan.

Ebenso wollen sich Olympiasieger Odlanier Solis, Manuel Charr und Karo Murat in internationalen Titelkämpfen für höhere Aufgaben empfehlen. Nur mit Siegen können sie in den Weltranglisten voran kommen. Für Spannung ist also gesorgt.

Wer direkt in der EWS Arena dabei sein will, kann sich Tickets online unter www.easyticket.de bestellen. Oder einfach die Ticket-Hotline unter 0159-05151871 oder 0173-5629543 anrufen.

FIGHTCARD

Quelle: EC Boxing

Großes Medieninteresse an Arslan vs. Seferi (FIGHTCARD)
5 (100%) 27 vote[s]