Filip Hrgovic am 24. August in Mexiko gegen Mario Heredia

Hrgovic will auf der Ranglisten-Leiter weiter nach oben steigen

Filip Hrgovic (8-8-0, 6 KO-Siege) trifft am Samstag, den 24. August, im Centro de Usos Múltiples im mexikanischen Hermosillo, auf den Mexikaner Mario Heredia (16-6-1, 13 KO-Siege). Der Kampf wird auf DAZN und RTL Kroatien live übertragen.

Die ungeschlagene kroatische Schwergewichts-Hoffnung, kehrt nach seinem explosiven KO-Sieg in der ersten Runde, im Mai dieses Jahres in Maryland, gegen den US-Amerikaner Greg Corbin, schnell wieder in den Ring zurück.

Hier der nächste Hrgovic-Gegner, der Mexikaner Mario Heredia bei seinem Sieg über den Weltklasse-Boxer und ehemaligen Gegner beider Klitschko-Brüder, Samuel Peter.

Der kroatische Boxstar strebt in Mexiko KO Nummer sieben an und verteidigt dabei seinen WBC International-Titel gegen einen hochkarätigen Mexikaner in Form von Mario Heredia, der in seinem letzten Kampf einen Sieg über den ehemaligen WM-Herausforderer Samuel Peter, der sowohl gegen Wladimir als auch gegen Vitali Klitschko um den WM-Titel boxte, verbuchen konnte.

„Ich freue mich darauf, gegen Mario Heredia in Mexiko zu kämpfen“, sagte Hrgovic. „Ich erwarte einen guten Kampf und werde hart für diesen Mexikaner trainieren, so wie ich es für jeden anderen Gegner tue.“

„Mexiko ist für mich kein neuer Ort, wenn man sich meine Amateurkarriere ansieht. Ich habe bereits zweimal in Mexiko im Rahmen der World Series of Boxing (WBS) in den Jahren 2013 und 2014 geboxt und ich habe beide Kämpfe gewonnen. Wenn das kein gutes Omen ist. Deshalb freue ich mich sehr darauf, nun bald wieder in Mexiko kämpfen zu können.“

„Ich war sehr zufrieden mit meinem ersten amerikanischen Kampf für DAZN. Es hätte für mich nicht besser laufen können. Ich habe mich, so glaube ich, auf eine eindrucksvolle Weise dem amerikanischen Publikum vorgestellt.“

Der junge Kroate hat inzwischen schon eine große Fanbase…..und das nicht nur in seinem Heimatland Kroatien.

„Gregory Corbin war ein harter Fighter und schon in der ersten Runde hatte wohl niemand mit einem KO gerechnet. Ich habe dem amerikanischen Publikum gezeigt, was sie in meinen bevorstehenden Kämpfen von mir erwarten können. Ich war bei meinem letzten Kampf nur 60 Sekunden im Ring. Wir werden sehen, wie viel Zeit ich diesmal im Ring verbringe. Ich werde aber niemals einen Gegner unterschätzen.“

„Nach meinem letzten Kampf hatte ich drei Wochen trainingsfrei und es war gut, mich einmal wieder richtig auszuruhen und meine Batterien aufzuladen. Ich habe mein Camp bereits in Zagreb begonnen und werde es in Miami fortsetzen. Ich trainiere hart in Zagreb mit meinen Heim-Trainern Yousef Hassan und Igor Cordas, während Pedro Diaz in Miami auf mich wartet um mir den letzten Schliff zu geben.“

„Ich freue mich darauf, vor den mexikanischen Fans zu kämpfen. Ich weiß, dass sie große Boxfanatiker sind und ich bin sicher, dass sie meinen Stil schätzen werden, daran besteht für mich kein Zweifel. Die Mexikaner werden mich lieben, auch wenn ich gegen einer der ihren im Ring stehen werde.“

Nur ganze 60 Sekunden stand Filip Hrgovic bei seinem letzten Kampf, dem eindrucksvollen USA-Debüt, im Ring.

Nach nur 8 Profikämpfen wird Filip Hrgovic inzwischen bei der WBC auf Nr. 12 gerankt und die IBF führt den jungen Kroaten, genau wie auch die WBO, auf Nr. 13 in ihren Ranglisten. Bei der WBA rankt Hrgovic sogar schon an Nr. 8 der Weltrangliste. Bei der Computer-Weltrangliste von Boxrec ist Filip die Nr. 15, was heißt, dass das junge Schwergewichtstalent bei allen führenden und akzeptierten Ranglisten weltweit unter den Top 15 gerankt ist. Doch Filip Hrgovic möchte in dieser Ranking-Leiter noch weiter nach oben klettern.

„Nach seinem beeindruckenden KO-Sieg gegen Gregory Corbin freuen wir uns, Filip wieder im Ring zu sehen“, sagte Promoter Nisse Sauerland. „Wir haben vor längerer Zeit schon gesagt, dass Filip die Zukunft des Schwergewichts ist und die Leute beginnen langsam auf ihn aufmerksam zu werden. Seine Weltmeistertitel-Ambitionen wird Hrgovic am 24. August in Mexiko fortsetzen und alle Boxfans können eine weitere große Show erwarten und es wird ihnen von Filip sicher wieder eine eindrucksvolle Leistung im Ring geboten werden.“

Filip Hrgovic am 24. August in Mexiko gegen Mario Heredia
4.9 (98.71%) 31 vote[s]