Fächer Sportmanagement mit starker Fightcard in Pforzheim

Nun ist es offiziell – der Elimination Fight der IBF im Supermittelgewicht zwischen dem Karlsruher Evgeny Shvedenko und Ex-Weltmeister Caleb Truax findet am 15. Oktober in Pforzheim statt. Shvedenkos Promotion Fächer Sportmanagement veröffentlicht in diesem Zuge auch erste Details zu den Highlights der Undercard und diese verspricht Spektakuläres.

Hochkarätiges Schwergewichtsboxen

Mit Sascha Zakhozhyi, im Boxrec-Rating aktuell die Nummer 52 der Welt, und dem Wahl-Frankfurter Evgenios Lazaridis, der in diesem Ranking Platz 67 belegt, steigen gleich zwei Schwergewichtler von internationalem Top-Format in Pforzheim für Fächer Sportmanagement in den Ring. Zakhozhyi blickt auf 15 Kämpfe ohne eine einzige Niederlage, dafür mit elf KOs, zurück. Lazaridis musste in 20 Kämpfen zwar drei Mal den Ring als Verlierer verlassen, allerdings gegen Namen wie Agit Kabayel vor etwas mehr als einem Jahr.

Oleksandr Zakhozhyi mit WBC-Francophone-Gürtel – Foto: Fächer Sport Management.

Die zwei Fächer-Schwergewichte versprechen spektakulären Boxsport mit hoher Knockout-Chance. Für Zakhozhyi steht mit dem Kenianer Collins Omondi Ojal auch bereits der Gegner fest, für den Kampf des Griechen Lazaridis sind die Fächer-Matchmaker aktuell noch in den letzten Zügen der Verhandlungen.

Auch Zachenhuber kommt nach Pforzheim

Im Supermittelgewicht hat das Team von Fächer Sportmanagement mit Evgeny Shvedenko und Petro Ivanov, Nummer 14 und 16 der Welt, nicht nur zwei etablierte Top-Stars im Aufgebot, sondern mit Simon Zachenhuber auch eine der großen deutschen Nachwuchshoffnungen. Zachenhuber, der sich als Halbfinalist der TV-Show Let´s Dance im vergangenen Frühjahr noch in die Herzen eines Millionenpublikums tanzte, gab Ende Juli sein Ring-Comeback mit einem Sieg in Karlsruhe. Am 15. Oktober geht es für den Erdinger, der in Stuttgart lebt und trainiert, gegen den Tschechen Jakub Bahnik.

Zuvor dürfen sich die Zuschauer auf Karen Chukhadzhian freuen. Der 25 Jahre junge Weltergewichtler ist erst seit Anfang diesen Jahres beim Karlsruher Team von Fächer Sportmanagement unter Vertrag, sorgte bei seinen zwei Kämpfen auf deutschem Boden im April und im Juli aber bereits für viel Begeisterung beim Publikum. In Pforzheim geht es für ihn gegen den Dänen Mikkel Nielsen.

Hauptkampf mit Potenzial zum Highlight des Jahres

Als krönender Abschluss des Kampfabends wird dann in der Pforzheimer Bertha Benz Halle der große Elimination Fight der IBF im Supermittelgewicht steigen. Wenn Evgeny Shvedenko für das Team Fächer gegen den amerikanischen Ex-Weltmeister Caleb Truax in den Ring steigt, geht es um nichts Geringeres, als die Stellung als kommender Pflichtherausforderer des IBF-Weltmeisters. Besonders brisant dabei: Am 6. November steigt der amtierende IBF-Champion Caleb Plant zu einem großen Vereinigungskampf gegen den Branchenprimus Saul „Canelo“ Alvarez in den Ring.

Es kann also durchaus sein, dass auf den Sieger aus Pforzheim in Kürze ein Kampf gegen den mexikanischen Megastar wartet. „Wir sind sehr glücklich, den Eliminator mit Evgeny nach Pforzheim bringen zu können und zusammen mit den weiteren Kämpfen wird diese Fightcard eines der Highlights des Jahres im deutschen Boxsport“, freuen sich die Fächer-Geschäftsführer Wolfgang Fahrer und Christian Titze auf den Abend am 15. Oktober.

Der Kartenvorverkauf für das Event in der Pforzheimer Bertha-Benz-Halle läuft ab sofort. Wer live am Ring dabei sein möchte, findet alle weiteren Infos und den Ticketshop (ab 15 Euro) unter www.faechersport.de

Text: Fächer Sportmanagement

Fächer Sportmanagement mit starker Fightcard in Pforzheim
5 (100%) 7 vote[s]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here