Ein weiterer Schwergewichts-Knaller auf der Undercard von Wilder vs Fury: Luis Ortiz vs Travis Kauffman

Ein weiterer Leckerbissen für Freunde des Schwergewichtsboxens wird morgen auf der Undercard von Wilder vs Fury mit dem Kampf zwischen dem Kubaner Luis Ortiz und dem Amerikaner Travis Kauffman geboten. Luis Ortiz war der letzte Gegner, in einem hochdramatischen Kampf, von Deontay Wilder.

Insgesamt vier Schwergewichtsbegegnungen am morgigen Samstag im Staples Center in Los Angeles

Großes Boxen in der Nacht von Samstag auf Sonntagmorgen im Staples Center in Los Angeles und es wird auch eine „Nacht der schweren Männer“. Neben dem Hauptkampf zwischen dem Titelverteidiger, dem WBC Schwergewichts-Weltmeister Deontay Wilder und dessen Herausforderer Tyson Fury, präsentieren die beiden Promoter Lou DiBella und Frank Warren noch drei weitere interessante Begegnungen im Schwergewicht. Es sind die Kämpfe zwischen Joe Joyce vs Joe Hanks (Boxen1 berichtete darüber), Chris Arreola vs Maurenzo Smith und Luis Ortiz vs Travis Kauffman.
Besonders der Kampf zwischen dem kubanischen TopTen-Fighter Luis Ortiz (29-1-0, 25 KO-Siege) gegen den alten Haudegen Travis Kauffmann (32-2-0, 23 KO-Siege) wird eines der Highlights dieser Veranstaltung werden. Die Frage wird hier sein: Wie hat Ortiz die erste und einzige Niederlage seine Karriere verdaut, nachdem er erst im März dieses Jahres im WM-Kampf gegen Deontay Wilder in der 10. Runde schwer KO gegangen war. Ortiz war der letzte Gegner des amtierenden WBC Weltmeisters Wilder und hat diesem einen großen Kampf geliefert. Er war sicher der bisher stärkste Gegner gegen den Wilder in seinen bisherigen 40 Kämpfen im Ring gestanden hat. Vor allem hat er Wilder mit seinen Hammerschlägen regelrecht zum Wackeln gebracht.

Luis Ortiz

Luis Ortiz hat nach dieser ersten Niederlage inzwischen zwar schon wieder einen Kampf gegen den in den USA lebenden Rumänen Razvan Cojanu (16-4-0, 9 KO Siege) bestritten und diesen auch wieder, wie fast alle seine Kämpfe, vorzeitig durch Knockout in der 2. Runde gewonnen, aber der Rumäne war eher ein Kampf um wieder warm zu werden, denn dieser rangiert in den hinteren Rängen der Rangliste (Nr. 170).

Travis Kauffmann

Sein morgiger Gegner, der 33-jährige Travis Kauffman aus Reading, Pennsylvania, USA ist da schon ein anderes Kaliber. Der 1,93 Meter große gewann 32 seiner bisherigen 34 Fights und siegte dabei mit 23 KO-Siegen. Travis verlor in den letzten 9 Jahren nur einen einzigen Kampf durch eine 2:1 Punktniederlage. Nur für den Gewinner wird es auch weiterhin gute Börsen geben und es ist besonders der Kubaner Ortiz, der beweisen möchte, dass seine Niederlage gegen Wilder nur ein Ausrutscher war und dass mit ihm auch weiterhin zu rechnen ist. Ortiz war bisher einer der am meisten gemiedenen Boxer der Schwergewichtsszene und kaum ein Boxer aus den TopTen wollte gegen ihn antreten.

Ein weiterer Schwergewichts-Knaller auf der Undercard von Wilder vs Fury: Luis Ortiz vs Travis Kauffman
4.8 (96.67%) 30 vote[s]