ECB Weihnachtsboxen in Messe Hamburg / Schnelsen!

Wenn Alexander Alekseev mit seinem EC Boxpromotion am 20. Dezember in Hamburg-Schnelsen veranstaltet, wird den Zuschauern neben Christian Hammers Hammerduell mit Kevin Johnson noch so einiges mehr geboten. Denn auf der Undercard werden einige EC-Talente sowie der eine oder andere hoffnungsvolle Gastboxer zuschlagen. Zweiter Hauptkampf Nuri Seferi gegen den Ehemaligen WBA Interims Weltmeister Steve Herelius zum Beispiel.

Mit von der Partie ist Halbmittelgewichtler Dennis Krieger, 10(7)-1(0)-0, der in seinen letzten Kämpfen stets für einen Blitz-KO zu haben war. Der EC-Boxer konnte eine stete Entwicklung vorweisen und möchte sich bei seinem Kampf gegen Robert Talarek, 2(1)-3(0)-1 für höhere Aufgaben empfehlen. Sein polnischer Gegner gilt allerdings als zäh und hat in der Vergangenheit schon unter Beweis gestellt, dass er Talenten ein Bein stellen kann. Für Spannung ist also gesorgt!

Auch Schwergewichtler Nikola Milacic, 2(2)-0-0 wird in Schnelsen zum Einsatz kommen. Er wird es in seinem dritten Profikampf mit dem erfahrenen Andrzej Witkowski, 8(4)-9(3)-0 zu tun bekommen. Dieser kam schon mit Nuri Seferi über die Runden und ist für sein starkes Kinn bekannt. Für den bisherigen Kurzarbeiter Milacic sicher eine Gelegenheit, um Erfahrung zu sammeln.

Im Weltergewicht werden die Fans Flavius Biea, 5(3)-0-0 zu sehen bekommen. Er wird mit Mariusz Biskupsi, 20(8)-30(15)-1 einen Mann vor die Fäuste bekommen, der das mehr als das Zehnfache an Erfahrung vorweisen kann. In der Vita des Polen finden sich auch zahlreiche bekannte Namen wie Roman Belaev, John Ryder oder Ante Bilic. Biskupskis bester Sieg dürfte ein Erfolg über Europameister und WM-Herausforderer Rafal Jackiewicz sein. Biea wird also einen echten Härtetest vor die Fäuste bekommen, sodass sich die Zuschauer auf den Kampf freuen dürfen.

Des Weiteren werden die Schwergewichtler Birkan Aykol, 2(1)-0-0 und Marcin Rekowski, 11(10)-0-0 als Gastboxer an der Veranstaltung teilnehmen und möchten unter Beweis stellen, dass sie in der Ära nach Klitschko ein Wörtchen mitreden können. Etwas leichter wird Debütant Napor Ninsaw sein, der im Halbmittelgewicht antritt. Als Hamburger Jung hat Ninsaw den Heimvorteil im Rücken und dürfte von den hanseatischen Fans ordentlich angefeuert werden.

Noch nicht ganz sicher ist das hochklassige Cruisergewichts-Duell zwischen Damir Beljo, 13(11)-0-0 und Leon Harth, 6(3)-0-0. Die Lager der beiden unbesiegten Kämpfer haben ihr Interesse an dem Kampf ausgesprochen und befinden sich aktuell in vielversprechenden Verhandlungen. Sollte das Duell zustande kommen, dürfen sich die Fans auf eine Kollision zweier Top-Talente freuen, die mit ihrem offensiven Kampfstil für eine wahre Schlacht sorgen dürften.

Der erste Gong wird um 18:30 ertönen. Die Messehalle Schnelsen lässt sich von der U-Bahn Niendorf Nord aus mit dem Metrobus 21 erreichen. Die Haltestelle heißt „Mode-Centrum“. Von da aus sind es nur wenige Meter bis zu den Kämpfen. Eurosport, Pro TV und Sport RO( alle Kämpfe) werden den Kampfabend Europa-weit senden. Es gibtt auch eine Aftershowparty mit tollen Liveacts wie z.B Space Boyz& Selina Nunez, DJs: Coolmann, Jokah Whiteford und Ben Kenobi. .Karten unter +494025318660 oder info@ecboxing.de, Saalplan und Kartenpreise www.ecboxing.de unter Tickets.