Dmitry Bivol vs Jean Pascal am 24. November in Atlantic City

Kathy Duva, die Chefin der Main Events Box-Promotion, hat bestätigt, dass Dmitry Bivol Ende November in den Ring zurückkehren wird um seinen WBA-Titel gegen den Kanadier Jean Pascal in Atlantic City zu verteidigen. Der Kampf wird von HBO übertragen werden.

Bivol verteidigt seinen WBA-Weltmeistertitel im Halbschwergewicht gegen den ehemaligen Olympiateilnehmer und früheren WBC-Champion Jean Pascal

Dmitry Bivol verteidigt seinen WBA-Weltmeistertitel im Halbschwergewicht gegen den ehemaligen Olympiateilnehmer und früheren WBC-Champion Jean Pascal am 24. November, im Hard Rock Hotel & Casino in Atlantic City. Die Veranstaltung wird von Main Events und World of Boxing, Bivols Promoter, in Zusammenarbeit mit Jean Pascal Promotions promotet werden. Der Kampf wird live auf HBO übertragen. Für HBO wird dies einer der letzten großen Boxkämpfe sein die der Sender überträgt, denn HBO hat erst kürzlich verkündet, nach Ende dieses Jahres keine großen Boxkämpfe mehr zu übertragen.

Der ehemalige WBC Champion Jean Pascal wird der nächste Gegner von WBA Weltmeister Dimitry Bivol sein.

Ursprünglich war Joe Smith als Gegner für Bivol vorgesehen und sowohl Main Events als auch HBO glaubten, dass sie einen Deal für diesen Kampf haben. Aber das Management von Smith, Star Boxing, entschied sich am Ende dann doch lieber gegen den IBF-Champion Artur Beterbiev, um dessen IBF-Titel, zu boxen. Dieser Kampf soll im Dezember auf dem US-Streaming-Portal DAZN übertragen werden.

„Wir mussten, nachdem sich Smith nun für den Kampf gegen Beterbiev entschieden hatte, wieder ganz neu beginnen, das war vor etwas mehr als einer Woche und wir konnten glücklicherweise kurzfristig einen Deal mit Jean Pascal und dessen Berater Greg Leon machen“, sagte Kathy Duva, die auch verschiedene andere möglichen Gegner aus der WBA-Rangliste kontaktiert hatte, denen aber die Vorbereitungszeit zu kurz war um am 24. November gegen Bivol anzutreten.

Der 27-jährige Bivol (14-0-0, 11 KO-Siege) kämpfte zuletzt am 4. August, gegen den Süd-Afrikaner Isaac Chilemba, den er über 12 Runden dominierte und jede Runde gewann. Pascal (33-5-1, 20 KO-Siege) gewann am 20. Juli vorzeitig in der 8. Runde gegen den Kanadier Steve Bosse.

Das Hard Rock Hotel & Casino Atlantic City ist eines der größten Casinos am Boardwalk der Spielerstadt in New Jersey. Das frühere „Trump Taj Mahal“ gehörte ehemals dem heutigen US-Präsidenten Donald Trump und wurde im letzten Jahr an die Hard Rock Gruppe verkauft und eröffnete 27. Juni 2018 unter neuer Leitung.

In Atlantic City freut man sich wieder einen großen Big Fight in der Spieler-Stadt präsentieren zu können und man hofft dort, wieder an die alten Zeiten anschließen zu können, als Atlantic City neben Las Vegas, zu den Box-Hochburgen der Boxwelt zählte.

„Nach dem letzten Großkampftag mit der Begegnung zwischen Sergey Kovalev vs  Eleider Alvarez im August dieses Jahres, wird dieser Kampf am 24. November ein weiterer Schritt sein, das ganz große Boxen wieder nach Atlantic City zurück zu holen“, sagt Bernie Dillon, Vizepräsident des Hard Rock Hotel & Casino Atlantic City. „Ich bin begeistert, dass Hard Rock ein großer Teil davon sein kann. “ 

 

 

 

Dmitry Bivol vs Jean Pascal am 24. November in Atlantic City
5 (100%) 34 votes