Der indische Box-Superstar Vijender Singh glänzt mit TKO Sieg bei seinem US-Debüt

Fotos von Mikey Williams

Vijender Singh vernichtet Mike Snider mit Schlaghagel in Runde vier

Der indische Boxstar Vijender Singh feierte bei seinem Debüt in den USA, in der Nacht vom gestrigen Samstag zum heutigen Sonntagmorgen, in Newark, einen technischen Ko-Sieg gegen den erfahreneren Mike Snider.

In einem auf 8 Runden angesetzten Kampf im Super-Mittelgewicht fuhr der 33-Jährige aus Haryana, Indien, mit einem tKO-Sieg in der vierten Runde, seinen 11 Sieg im 11 Kampf ein.

Der Triumph kam in der zweiten Minute der vierten Runde, als Vijender Snider mit einer Flut von Schlägen Mike Snider an den Ringseilen festnagelte, was Ringrichter  Shada Murdaugh veranlasste, den Kampf zugunsten des Inders zu stoppen. Dies war der achte Ko-Sieg des bisher unbesiegten Vijender.

Der 38-jährige Snider, war allerdings kein ebenbürtiger Gegner, er schlug die meiste Zeit ohne nennenswerte Kraftanstrengung und vor allem ohne Vijender  auch nur einmal wirkungsvoll zu treffen. Vijender hingegen war heiß und Energie geladen wie in allen seinen Kämpfen zuvor, obwohl dies erst wieder sein ersten Kampf, nach mehr als einem Jahr Pause war.

Snider kam mit einem Kampfrekord von 13-5-3 in den Kampf. Vijender möchte in diesem Jahr noch zwei weitere Kämpfe bestreiten, nachdem er inzwischen einen Vertrag bei Top Rank Promotions und Bob Arum unterschrieben hat.

Der indische Box-Superstar Vijender Singh glänzt mit TKO Sieg bei seinem US-Debüt
4 (80%) 12 vote[s]