David Price: Dave Allen will mich in der dritten Runde ausknocken. Ich werde ihn in der Zweiten stoppen!

Alle Fotos by Dave Thompson

Price und Allen treffen am 20. Juli in der O2 Arena in London aufeinander

Der Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele von Peking David Price wird wahrscheinlich seine Karriere beenden, wenn er gegen den aufstrebenden englischen Schwergewichtler Dave Allen verliert.

Price und Allen treten am 20. Juli in der O2 Arena in London gegeneinander an. Ihr Kampf wird eine weitere Attraktion im Rahmen des Schwergewichtskampfes zwischen Dillian Whyte vs Oscar Rivas.

„Beim Boxen ist der nächste Kampf immer der Größte und der Wichtigste. Die Art und Weise, wie sich die Schwergewichtsklasse seit der Niederlage von Anthony Joshua verändert hat und die Verärgerung in England über diese Niederlage von Joshua hat wahrscheinlich noch eingrößeres Interesse am Schwergewicht geweckt und Möglichkeiten einer der Kämpfer zu sein die im oberen Level dieser Gewichtsklasse boxen macht mich stolz“, sagte Price.

Sowohl Price als auch Allen werden versuchen, den Kampf vorzeitig zu beenden. David Price (24–6-0, 19 KO-Siege) hat in seinem Rekord bisher 6 Niederlagen und alles diese 6 Kämpfe die er verloren hat, hat er durch KO verloren. Von seinen bisherigen 24 Siegen hat Price 19 Mal durch KO gewonnen, was eine KO-Bilanz von 63% ergibt. David Allen (17-4-2, 14 KO-Siege) hat 14 seiner 17 Kämpfe vorzeitig durch KO gewonnen und ist bei seinen vier Niederlagen zweimal KO gegangen. Bei Allen steht die KO-Bilanz auf 61%. Es dürfte deshalb unwahrscheinlich sein, dass dieser Kampf über die Runden geht.

„Meine beste Chance, Dave Allen zu besiegen, liegt wahrscheinlich in den ersten Runden. Es wird also ein Feuerwerk von der ersten Sekunde des Kampfes an geben. Ich erwarte auch von ihm ein Feuerwerk, so einfach ist das. Es wird sicher ein großartiger Kampf der Stiles werden. Ich denke, er ist für mich gemacht. Er meint dass ich ihm liege. Er sagt, er wird mich in drei Runden stoppen. Ich werde ihn in zwei Runden ausknocken“, sagte Price.

„Dave Allen ist ein harter und ausdauernder Fighter, aber ich kann jeden ausschalten und ich möchte Dave Allen ausschalten. Das ist der Plan, rauszugehen, um ihn auszuknocken. Wir haben an vielen Dingen gearbeitet um mit Dave Allen umzugehen. Ich bin zuversichtlich, dass das, woran wir gearbeitet haben, in der Nacht des Fights erfolgreich sein wird. Ich konzentriere mich nur darauf, das zu tun, was ich in dieser Nacht tun möchte und ich werde voll konzentriert und der Sieger dieses Matches sein.“

Price ist zwar der Außenseiter in diesem Kampf und es ist keine Überraschung, dass die Quoten der Buchmacher zu Gunsten von Dave Allen stehen.

„Dave Allen hat einen guten Sieg gegen Lucas Browne eingefahren. Er hat vier am Stück Siege eingefahren. Er hat dabei zweimal gegen ganz starke Gegner gewonnen und er hat damit Schwung in unseren Fight gebracht. Er ist der Favorit, aber das habe ich auch erwartet und das passt mir. Dave Allen ist die A-Seite in diesem Kampf, er steht in der Ecke des Promoters, ich bin nur als sein Gegner dabei. Alle Erwartung liegen bei Dave Allen und das Schöne für mich ist, dass die Leute nicht erwarten, dass ich gewinne, aber ich werde alle die enttäuschen die auf Dave Allen gewettet haben,“ sagt Price.