David Benavidez vs. Avni Yildirim wohl am 25. Januar 2020!

Der türkische Supermittelgewichtler Avni Yildirim (21-2-0, 12 Ko’s) wird wahrscheinlich schon im ersten Monat des neuen Jahres seine zweite WM-Chance erhalten! Wie das US-Onlineportal „Boxingscene.com“ jüngst berichtete, soll Yildirim am 25. Januar 2020 gegen WBC-Weltmeister David Benavidez (22-0-0, 19 Ko’s) in den Ring steigen.

Teams einigen sich auf Datum – Austragungsort noch nicht bekannt!

Nachdem sich der 22-jährige David Benavidez den WBC-Gürtel im Supermittelgewicht – durch einen vorzeitigen Sieg über Anthony Dirrell – im vergangenen September zurückerobern konnte, steht der bisher ungeschlagene Champion vor seiner ersten Pflichtverteidigung. Der von Ahmet Öner gemanagte Avni Yildirim, der die aktuelle Nummer 1 der WBC-Weltrangliste ist, soll bereits im Januar kommenden Jahres gegen Benavidez um dessen WM-Titel boxen.

Avni Yildirim (links) bei seiner umstrittenen Niederlage im WM-Kampf gegen Anthony Dirrell.

Laut „Boxingscene.com“, haben sich die Teams beider Boxer bereits auf ein Datum einigen können. Demnach soll der WM-Fight im Supermittelgewicht am 25. Januar 2020 stattfinden. Ein Austragungsort ist allerdings nocht nicht bekannt. Vermutet wird jedoch, dass jener Titelkampf in den USA steigen wird. Dabei schien es vor einigen Wochen noch so, als würde Avni Yildirim eine mehrmonatige Sperre erwarten!

Denn nachdem Doping-Vorwürfe um Yildirim laut wurden (BOXEN1 berichtete), drohte die WM-Chance gegen Benavidez vorerst zu platzen. Allerdings konnte das Yildirim-Team den vermeintlichen Tatverdacht gegenüber den WBC-Verantwortlichen entkräften, sodass dem Gefecht gegen Benavidez nun nichts mehr im Wege steht.

Avni Yildirim boxte bereits im Februar um jenen WBC-Gürtel gegen den späteren Benavidez-Gegner Anthony Dirrell – und verlor letztlich durch eine nicht unumstrittene „Technische Punktentscheidung“. Yildirim lieferte gegen Dirrell eine starke Leistung und brachte diesen mehrfach in Bedrängnis. Aufgrund einer Cutverletzung bei Dirrell, die laut Ringrichter durch einen unabsichtlichen Kopfstoß zustande kam, wurde das Duell gestoppt und nach zehn Runden anhand der ‚Scorecards‘ der drei Punktrichter ausgewertet. Nachdem zwei Offizielle Anthony Dirrell knapp vorne sahen (96:94), bekam dieser den Sieg zugesprochen.

Avni Yildirim und Ahmet Öner

Yildirim-Manager Ahmet Öner ist von einem Sieg seines Schützlings im bevorstehenden WM-Fight gegen David Benavidez überzeugt. „Es wird ein Kampf zwischen einem reifen Mann und einem ungeschlagenen, jungen Champion – mit zu viel Stolz! Benavidez ist ein sehr netter, respektvoller Junge und ein Gentleman. Aber er ist, in meinen Augen, noch nicht bereit für Avni!“, so Öner gegenüber „Boxingscene.com“.

David Benavidez vs. Avni Yildirim wohl am 25. Januar 2020!
4.9 (98%) 30 vote[s]