Das Highlight am Wochenende: Canelo vs. Jacobs – Der Countdown läuft!

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (deutscher Zeit; live auf DAZN ab ca. 3:00 Uhr) steigt das wohl größte Event des anstehenden Wochenendes: In dem mit Spannung erwarteten Unification-Fight werden sich in der T-Mobile-Arena in Las Vegas (USA) WBC/WBA(Super)-Champion Saul „Canelo“ Alvarez und IBF-Weltmeister Danny Jacobs gegenüberstehen. BOXEN1 fasst nochmals die wichtigsten Details zum kommenden Mittelgewichts-Knüller zusammen!

Canelo Alvarez: „Bin gekommen, um Geschichte zu schreiben!“

Für den 28-jährigen Saul „Canelo“ Alvarez (51-1-2, 35 Ko’s) ist der bevorstehende Fight gegen Danny Jacobs (35-2-0, 29 Ko’s) ein weiteres Highlight in dessen Karriere! Denn nach seinem knappen Punktsieg im zweiten Kampf gegen Gennady Golovkin hält der Mexikaner die WM-Titel der WBA und des WBC. Nun soll der dritte Gürtel her!

Eben jenen IBF-Gürtel hält der 32-jährige Danny Jacobs, der sich die WM-Krone im Oktober letzten Jahres mit einem Punktsieg über Sergiy Derevyanchenko sichern konnte. Jacobs, der ebenso einst gegen Gennady Golovkin im Ring stand und nach Punkten den Kürzeren ziehen musste, gilt bei den meisten Experten als Außenseiter.

Foto: Amanda Westcott / DAZN USA

Aufgrund der Reichweitenvorteile von Jacobs, sehen einige Box-Kenner dennoch realistische Sieges-Chancen für den IBF-Champion. Dem ist es hingegen egal, was man über ihn sagt! Danny Jacobs: „Ich weiß, dass mich viele Experten als Underdog sehen! Ich werde in den Ring steigen, um das Beste aus mir heraus zu holen. Ich überlasse Anderen das Gerede. Ich werde meine Fäuste sprechen lassen!“

Für den vermeintlichen Favoriten, Canelo Alvarez, spielt es ebenso keine Rolle, was die Presse über ihn schreibt. Auch von der Tatsache, dass ihn Danny Jacobs knapp zehn Zentimeter überragt, zeigte sich der Doppel-Weltmeister jüngst in einem Interview unbeeindruckt.

Foto: Amanda Westcott / DAZN USA

Canelo: „Ich habe bereits des Öfteren größeren Gegnern gegenüber gestanden. Ich bin gekommen, um Geschichte zu schreiben! Wenn die Chance da ist, Danny auszuknocken, werde ich sie nutzen! Mir ist egal, ob er größer oder stärker ist als ich. Ich habe die Erfahrung und das Können, um ihn klar zu schlagen – und genau das habe ich Samstagnacht vor!“

Wer sich den Vereinigungs-Fight im Mittelgewicht nicht entgehen lassen möchte, kann beim Streaming-Dienst DAZN am Sonntagmorgen ab circa 3:00 Uhr live dabei sein!

Das Highlight am Wochenende: Canelo vs. Jacobs – Der Countdown läuft!
4.8 (96%) 10 vote[s]