Canelo Alvarez fordert Sergey ‚Krusher‘ Kovalev für den WBO-Weltmeistertitel im Halbschwergewicht heraus

Alle Fotos auf dieser seite sind von: Hoganphotos1

Canelo vs Krusher am am 2. November in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas

Canelo Alvarez (51-1-2, 34 KO-Siege), einer der weltbekanntesten Boxer und der König der Mittelgewichtsklasse, wird sich einer neuen Herausforderung stellen, wenn er nun im Halbschwergewicht, in einem 12-Runden-Kampf gegen WBO-Champion Sergey „Krusher“ Kovalev (34-3-1, 28 KO-Siege) um den WBO-Weltmeistertitel im Halbschwergewicht antritt. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 2. November in der MGM Grand Garden Arena des MGM Grand Hotels in Las Vegas statt und wird in allen Ländern in denen DAZN zu empfangen ist, darunter den USA, Kanada, Brasilien, Japan, Spanien, Italien, Deutschland, Österreich, der Schweiz und Spanien, exklusiv live auf DAZN übertragen werden.

„Wir haben versprochen, diesen Kampf in die Tat umzusetzen, und jetzt liefern wir ihn“, sagte Oscar De La Hoya, CEO von Golden Boy Promotion. „Historische Kämpfe waren schon immer ein Markenzeichen von Golden Boy Promotion und wir freuen uns, die hohen Erwartungen, die wir an unsere Fans gestellt haben, erneut zu erfüllen. Der beste pound4pound-Fighter der Welt ist auch der größte Star des Boxsports weltweit. Nur wenige Boxer in der Geschichte dieses Sports können behaupten, nur ähnlich erfolgreich zu sein wie Canelo Alvarez. Jetzt tritt Canelo gegen den Champion im Halbschwergewicht an, gegen einen der gefährlichsten Fighter der letzten Jahre und ich bin sicher, dass er ihn besiegen wird. Es gibt keine bessere Plattform um diesen Kampf weltweit zu übertragen als DAZN oder eben den Kampf live im MGM Grand Hotel in Las Vegas mitzuerleben.“
Canelo, der vor 29 Jahren in Guadalajara, Jalisco, Mexiko, geboren wurde, ist das Gesicht des weltweiten Boxsports, indem er sich mit einigen der größten Namen dieses Sports gemessen hat. Im Super-Weltergewicht gewann Canelo mehrere Weltmeistertitel und besiegte unter anderem Austin „No Doubt“ Forelle, Sugar Shane Mosley, Alfredo „El Perro“ Angulo, Erislandy „The American Dream“ Lara und Liam „Beefy“ Smith.

Im Mittelgewicht gewann Canelo gegen Gennady „GGG“ Golovkin und gegen Daniel „Miracle Man“ Jacobs, um sich als König im Mittelgewicht zu etablieren. Und kurz nach der Unterzeichnung einer bahnbrechenden Partnerschaft mit dem globalen Sport-Streaming-Giganten DAZN stieg Canelo ins Super-Mittelgewicht auf, wo er dann Rocky Fielding in drei Runden stoppte, um der WBA-Weltmeister im Super-Mittelgewicht zu werden.

Canelo möchte nun erneut Geschichte schreiben, indem er als zweiter mexikanischer Boxer einen Weltmeistertitel im Halbschwergewicht erringt, eine Leistung, die nur Julio Cesar González im Jahr 2003 vollbrachte.

„Die zweite Phase meiner Karriere verläuft so, wie ich es geplant habe und deshalb kämpfe ich weiter intensiv daran, in die Analen der Boxgeschichte einzugehen“, sagt Canelo Alvarez. „Das ist auch der Grund, warum ich mich entschlossen habe, gleich zwei Gewichtsklassen nach oben zu gehen um gegen einen der gefürchtetsten Champions der letzten Jahre anzutreten. Kovalev ist ein gefährlicher Puncher und natürlich der größere Mann von uns Beiden, aber genau dieser Herausforderung und diesem Risiko stehe ich gerne gegenüber.“

Am 2. November wird der 36-jährige Kovalev seinen 17. Weltmeisterschaftskampf in Folge absolvieren und den lukrativsten Kampf seiner Karriere gegen den größten Star im Boxsport bestreiten. Der „Krusher“ ist ein russischer KO-Künstler und dreimaliger Weltmeister im Halbschwergewicht. 2013 holte er sich den WBO-Weltmeistertitel im Halbschwergewicht, als er nach Wales reiste und Nathan Cleverly bezwang. Kovalev reiste nach im Jahre 2014 nach Atlantic City, um den zukünftigen Hall of Famer Bernard „The Alien“ Hopkins in der Nähe seines Wohnortes in Philadelphia zu treffen und um die WBO-, WBA- und IBF-Titel mit einem einseitigen und einstimmigen Sieg zu vereinen. Als unbestrittener Champion verteidigte „Krusher“ erfolgreich seine Titel zweimal gegen aktuelle WBA Interim Light Heavyweight Titelverteidiger Jean Pascal in Pascals Heimatstadt Montreal.

Kovalev erlitt zwei umstrittene Niederlagen gegen den ehemaligen Olympiasieger Andre Ward (im Jahre 2016 und 2017) und eine Überraschungs-Niederlage gegen Eleider Alvarez im vergangenen Jahr. Er holte sich jedoch jedes Mal ganz schnell seinen WBO-Titel im Halbschwergewicht wieder zurück. Im August hatte der KO-Schläger endlich die Gelegenheit, in seiner Heimatstadt Tscheljabinsk, Russland zu kämpfen und den ungeschlagenen Pflichtherausforderer Anthony Yarde in einer ausverkauften Arena vorzeitig zu stoppen.

Auf die Frage nach diesem Kampf sagte Kovalev: „Um der Beste zu sein, muss man den Besten schlagen. Ich habe immer versucht, die härtesten Gegner in meiner Gewichtsklasse zu bekämpfen, aber viele haben sich während meiner langen Karriere weggeduckt. Canelo wollte gegen mich kämpfen.“ Ich werde am 2. November bereit sein. Vielen Dank, Main Events, Kathy Duva, Egis Klimas, DAZN und Canelo, für die Realisierung dieses Kampfes.“

Sergey Kovalev

„Canelo ist hoch anzurechnen, dass er selbst darum gebeten hat, Sergey Kovalev herauszufordern“, fügte Kathy Duva, CEO von Main Events, hinzu. „Gewinnen oder verlieren, dieser Kampf wird Geschichte schreiben und Sergey freut sich außerordentlich, die Chance zu haben, seinen Mut gegen einen weitere zukünftigen Hall of Famer zu testen.“ Sie fuhr fort: „Wer sich wirklich für Boxen interessiert, sollte sich den 2. November in seinem Kalender ankreuzen. Ich habe das Gefühl, dass dies ein Fight für die Ewigkeit werden wird.“

„Canelo vs. Kovalev ist ein faszinierendes Matchup zwischen Champions, das unsere gesamte Saison der Premium-Kämpfe auf DAZN in den nächsten Monaten hervorheben wird“, sagte John Skipper, Executive Chairman der DAZN Group. „Einfach ausgedrückt, das ist zur Zeit einer der besten Kämpfe in der Geschichte des Boxsports.“

Richard Storm, Präsident von Las Vegas Live Entertainment and Sports, sagte: „Wir freuen uns darauf, dieses großartige Matchup zwischen Canelo und Kovalev im MGM Grand Hotel im kommenden November auszutragen zu dürfen. Diese beiden großartigen Fighter haben immer eine fantastische Show gezeigt und wir sind zuversichtlich, dass sie es wieder tun werden.“

Canelo Alvarez fordert Sergey ‚Krusher‘ Kovalev für den WBO-Weltmeistertitel im Halbschwergewicht heraus
4.8 (96.36%) 22 vote[s]