Araik Marutjan bezwingt Nikoloz Gvajava in Dänemark

Klarer und souveräner  Punktsieg von Araik Marutjan in seinem zweiten Kampf nach seiner schweren Verletzung im März letzten Jahres.
Klarer und souveräner Punktsieg von Araik Marutjan in seinem zweiten Kampf nach seiner schweren Verletzung im März letzten Jahres

Araik Marutjan gelingt erfolgreiches Comeback nach einem Achillessehnenriss bei seinem Profidebüt

Der Sauerland-Schützling Araik Marutjan, der sich gleich bei seinem Profidebüt gegen den Ukrainer Serhii Ksendzov im März letzten Jahres einen Achillessehenenanriss zuzog, gelang auch sein zweiter Comeback-Fight am gestrigen Samstag in Dänemark. Marutjan besiegte den Georgier Nikoloz Gvajava nach vier Runden einstimmig nach Punkten. Damit gelang dem früheren deutschen Elite-Amateur auch der zweite Comeback-Kampf, nach dem er schon im Januar dieses Jahres in der Arena in Riga, im Rahmen der World Boxing Super Series den Ungarn Richard Hegyi, im ersten Kampf nach neunmonatiger Verletzungspause, klar besiegt hatte.

Im dänischen Struer hatte Nikoloz Gvajava gegen den technisch viel versierteren Araik Marutjan keine Chance und gewann alle vier Runden klar.

„Der Kampf hat viel Spaß gemacht“, sagte Marutjan bei SPORT1. „Meine Linke hat immer getroffen. Ich sollte immer locker bleiben, war aber teils zu fest in meiner Haltung. Deswegen wird mein Trainer Jürgen Brähmer  wohl mit mir schimpfen. Aber sonst war es sehr gut.“

Araik Marutjan bezwingt Nikoloz Gvajava in Dänemark
5 (100%) 24 votes