Anthony Joshua vs Tyson Fury: Beide Boxer werden mit diesem Kampf jeweils über 100 Millionen Dollar verdienen

Anthony Joshua vs Tyson Fury, werden in diesem Jahre zwei Mal aufeinander treffen. Der erste Kampf wird im Sommer stattfinden, der zweite im Dezember.

Laut Promoter Eddie Hearn, sind beide Boxer mit dem Austragungsort einverstanden

Dass der Kampf um die unumstrittene Weltmeisterschaft stattfindet, darüber haben sich die Teams von Anthony Joshua und Tyson Fury schon seit längerem geeinigt. In der letzten Zeit ging es immer nur noch um das Datum an dem dieser Big Fight stattfinden soll und vor allem um den Veranstaltungsort.

In der letzten Woche war seitens Tyson Fury und dessen Vater John Fury Frustration zu hören, dass Tyson Fury -wenn diese beiden offen stehenden Fakten nicht ganz schnell geklärt würden- Abstand von dem bestehenden Vertrag nehmen würde und er dann offen sei für andere lukrative Kämpfe. Tyson Fury hatte hier sogar den vergangenen Dienstag als Ultimatum genannt.

Das war wohl der Grund, warum sich Promoter Eddie Hearn Anfang dieser Woche mit Tyson Fury getroffen hat und mit ihm zumindest den Austragungsort dieses großen Boxsport-Ereignisses geklärt hat.

Der Kampf zwischen AJ und Fury wird voraussichtlich die Pay-per-View-Rekorde in Großbritannien und den USA brechen. Beide Kämpfer werden mit diesem einen Kampf jeweils über 100 Millionen US-Dollar verdienen.

Eddie Hearn: „Was ich sagen kann, ist, dass beide Seiten inzwischen dem Austragungsort zugestimmt haben, die Veranstaltung wird an einem großartigen Ort stattfinden.“ Wo die Veranstaltung nun stattfinden wird, darüber schweigt Hearn allerdings noch.

„Ich vertrete Tyson Fury nicht, aber was er in meinem Kopf festigte, war, dass dies der einzige Kampf ist, den er selbst unbedingt will. Ich weiß, dass dies bei AJ genauso ist. Wir haben das Angebot erhalten und beide haben es genehmigt, wir bewegen uns vorwärts, wir sind gut in der Zeit“, sagte Hearn.

Die Frage, die alle Boxfans haben, ist, wo nun der Joshua-vs-Fury-Kampf stattfinden wird. Obwohl immer angenommen wird, dass der Kampf in Saudi-Arabien stattfindet, schien es seltsam, dass sowohl Fury als auch Hearn diese Woche Fotos des neuen Allegiant-Stadions in Las Vegas, Nevada, in den sozialen Medien veröffentlicht haben.

Wenn der Kampf zwischen Joshua und Fury in Las Vegas, mit einer Zuschauerzahl von über 70.000 Fans endet, wäre das für die Stadt Las Vegas enorm. Das ganze Geld, das nach Las Vegas fließen wird, würde dazu beitragen, die ganze Stadt wiederzubeleben, nachdem ein Jahr der Pandemie dort vieles zum Erliegen gebracht hat.

„Ich werde noch nicht sagen, wo der Kampf stattfinden wird, aber beide Seiten haben sich auf die Option geeinigt, die wir ergreifen werden, und Sie werden den Termin sehr bald über eine offizielle Ankündigung erfahren.

„100%“, sagte Hearn, als er gefragt wurde, ob der Kampf zwischen Joshua und Fury noch in diesem Sommer stattfinden wird. „Das ist es. Jeder will diesen Kampf so schnell wie möglich. Es gibt keine Möglichkeit für diesen Kampf erst Ende des Jahres zu veranstalten. Ich habe das klar gemacht.“

„Das war das Schwierigste an der Sicherung des großen Deals. In dieser Welt, in der wir heute leben, möchten die meisten Menschen, dass der Kampf bis November oder Dezember hinausgezögert wird. Das ist nicht möglich und es war auch niemals Gegenstand der Verhandlung mit beiden Boxern.“

Was alles Seiten schon immer wollten, war ein Sommerkampf um die Weltmeisterschaft im Schwergewicht. Den wird die Boxwelt bekommen. Beide wollen dieses Jahr zwei Kämpfe austragen, der erste Kampf im Sommer und der zweite Kampf im Dezember dieses Jahres.“

Anthony Joshua vs Tyson Fury Gegenüberstellung.

„Alle sind mit der Situation zufrieden und wir brauchen jetzt nur noch die offizielle Ankündigung und das wird sehr bald sein.“

„Man muss verstehen, dass dies ein ziemlich schwieriger Prozess ist, insbesondere in dieser momentanen Welt der Pandemie. Alles, was ich sagen kann ist, dass beide Seiten mit dem Angebot, das jetzt auf dem Tisch liegt, zufrieden und bereit sind, voranzukommen“, sagte Hearn über den von beiden Seiten vereinbarten Kampf zwischen Joshua vs. Fury.

Anthony Joshua vs Tyson Fury Poster
Anthony Joshua vs Tyson Fury: Beide Boxer werden mit diesem Kampf jeweils über 100 Millionen Dollar verdienen
4 (80.91%) 44 vote[s]