Anthony Joshua schlägt Povetkin in Runde 7!

Anthony Joshua (22-0-0, 21 Ko’s) bleibt Weltmeister im Schwergewicht! Der 28-jährige Brite hat seine WM-Titel am vergangenen Abend mit einem TKO-Sieg in der siebten Runde gegen den ehemaligen WBA-Champion Alexander Povetkin (34-2-0, 24 Ko’s) verteidigen können.

Joshua schickt Povetkin zweimal zu Boden!

Vor über 80.000 Zuschauer im Londoner Wembley-Stadion, verteidigte Anthony Joshua seine IBF/WBO/IBO/WBA(Super)-Titel im Schwergewicht gegen den Russen Alexander Povetkin. Im Kampf zweier Olympiasieger, hatte der 39-jährige Herausforderer allerdings den besseren Start auf seiner Seite! Von Beginn an bestimmte Povetkin das Tempo. Bereits in der ersten Runde konnte er den Titelverteidiger mit einigen guten Händen beeindrucken.

Auch in den nächsten vier Durchgängen erwies sich Povetkin als aktiver. Anthony Joshua wirkte dagegen eher verhalten und schien nicht so recht in den richtigen Rhytmus zu finden. Vorallem mit dem linken Haken konnte Povetkin des Öfteren zu guten Treffern kommen. So blutete Joshua relativ früh aus der Nase. Allerdings musste auch Povetkin in der vierten Runde eine Cut-Verletzung hinnehmen.

Ab dem sechsten Durchgang schien der Weltmeister förmlich ‚aufgewacht‘ zu sein! Erstmals gelang es Joshua, zu sehenswerten Aktionen zu kommen. Auch seinen langen linken Jab konnte der Brite besser und wirkungsvoller ins Ziel bringen. Das Ende sollte dann auch nicht lange auf sich warten lassen! In Runde sieben brachte Joshua seinen Widersacher mit einer krachenden rechten Geraden ins Wanken. Der Champion setzte daraufhin mit weiteren guten Treffern nach und schickte Povetkin das erste Mal auf die Bretter.

Nachdem der Herausforderer nur mühevoll wieder auf die Beine kam, fanden weitere harte Hände von Joshua wiederum ihr Ziel. Der inzwischen verteidigungsunfähige Alexander Povetkin sackte erneut zu Boden und wurde noch im selben Moment vom Ringrichter aus dem Kampf genommen. Auch Povetkin’s Trainer eilte bereits zum Zeichen der Aufgabe an die Ringseile.

Anthony Joshua stand somit nach 1:59 Minuten im siebten Durchgang als TKo-Sieger fest. Für den alten und neuen Schwergewichts-Weltmeister war es der 22. Sieg im 22. Kampf. Alexander Povetkin musste hingegen die zweite Niederlage im 36. Profi-Fight einstecken. Im anschließenden Sieger-Interview lud Anthony Joshua seine zahlreichen Fans zu seinem nächsten Fight am 13. April ein. Dieser soll ebenso im Wembley-Stadion stattfinden. Ob es dabei zum Gefecht mit dem Sieger aus dem bevorstehenden Wilder vs. Fury- Showdown kommen wird, wollte Joshua nicht weiter kommentieren.

Anthony Joshua schlägt Povetkin in Runde 7!
5 (100%) 15 vote[s]