Am kommenden Samstag: Schwergewichts-WM Deontay Wilder vs. Dominic Breazeale

Deontay Wilder im Trainingscamp für seinen WM-Kampf gegen Dominic Breazeale am 18. Mai im Barclays Center, Brooklyn, New York. Photo byRyan Hafey / Premier Boxing Champions

Der erste von drei Schwergewichts WM-Fights in den nächsten 4 Wochen – DAZN überträgt live!

In der Nacht vom kommenden Samstag auf Sonntagmorgen steht nun der erste der TOP 3 gesetzten Schwergewichtsboxer der Welt im Ring. Deontay Wilder will seinen WBC Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen die Nr. 11 der unabhängigen Rangliste (Nr. 4 WBC), Dominic Breazeale verteidigen. Den 2. Kampf aus dieser Triologie bestreitet Anthony Joshua gegen Andy Ruiz jr. am 01.Juni und Tyson Fury kämpft dann am 15. Juni gegen den Deutschen Tom Schwarz. Somit stehen die TOP 3 des Schwergewichts innerhalb von nur vier Wochen nacheinander im Ring (wie Boxen1 schon berichtete).

Er möchte dem amtierenden WBC Champion Deontay Wilder am kommenden Samstag seinen WM-Titel abnehmen: Dominic Breazeale

Viele haben in Deontay Wilder einen weiteren Weltmeister gesehen, der glücklich an einen Titel gekommen ist und dann nur ausgewählte Gegner boxt, um so lange wie möglich den Titel zu halten. Er hält diesen mittlerweile seit 2015 und ist damit der erfahrenste der TOP 3 des Schwergewichts. Doch spätestens seit seinen Siegen über Bermane Stiverne I, insbesondere auch gegen Luis Ortiz und dem Kampf gegen Tyson Fury sieht man zumindest, dass Wilder keinen Gegner scheut und sich allen stellt. Ein Rematch mit Fury scheiterte letztlich nur an Fury und nicht an Wilder. Dieser wollte das Rematch unmittelbar.

Erste Begegnung der beiden Kontrahenten Deontay Wilder vs. Dominic Breazeale bei der Pressekonferenz.

Mit Dominic Breazeale kommt nun erneut ein Gegner mit einer beeindruckenden Kampfbilanz von 20 Kämpfen, 19 Siegen, davon 18 durch KO in den Ring. Lediglich dem derzeit wohl stärksten Schwergewichtsboxer der Welt, Anthony Joshua musste er sich durch KO in Runde 7 geschlagen geben. Bei den Buchmachern ist Breazeale der krasse Außenseiter. Trotzdem ist der Kampf kein Selbstläufer für Wilder. Es ist davon auszugehen, dass Wilder versuchen wird, Breazeale vor der 7. Runde auszuknocken, um so ein Ausrufezeichen in Richtung Anthony Joshua zu schicken. Nicht ganz ungefährlich im Schwergewicht, wo ein Schlag entscheiden kann. Auch Breazeale verfügt mit 86 % KO Quote über eine beindruckende Schlagkraft. Wilder hat dies mit 95 % KO –Quote ebenfalls eindrucksvoll bewiesen.

Deontay Wilder vs. Dominic Breazeale Fight-Poster

Technisch gesehen wird uns hier wohl kein Augenschmaus erwarten, spannend bleibt es aber trotzdem. Es bleibt abzuwarten, ob Breazeale den Erwartungen gerecht wird oder ob es tatsächlich das einseitige Gefecht geben wird, dass die meisten erwarten.

DAZN hat mittlerweile bestätigt, dass der Kampf, in der Nacht vom 18. auf 19. Mai, ab 3:00 Uhr live ausgestrahlt wird.

Deontay Wilder vs. Dominic Breazeale –
Das Video von der Pressekonferenz

Am kommenden Samstag: Schwergewichts-WM Deontay Wilder vs. Dominic Breazeale
4.9 (98.02%) 91 vote[s]