WM-Fight gegen Keith Thurman: Das große Finale des Manny Pacquiao?

Im Spätherbst seiner über zwei Jahrzehnte andauernden Karriere, steht Manny Pacquiao (61-7-2, 39 Ko’s) vor seiner womöglich letzten großen Herausforderung. Der philippinische Box-Star, der in insgesamt acht Gewichtsklassen einen WM-Titel gewinnen konnte, steht auch in seinem 41. Lebensjahr noch im Ring und kämpft am 20. Juli im MGM Grand in Las Vegas gegen WBA(Super)-Champion Keith Thurman (29-0-0, 22 Ko’s) um die WM im Weltergewicht.

Trotz Außenseiter-Rolle: Der „Pacman“ schindet sich vor Thurman-Fight!

Obwohl Manny Pacquiao bereits zum jetzigen Zeitpunkt auf eine einmalige und höchst erfolgreiche Laufbahn zurückblicken kann, hat der sympathische Rechtsausleger noch ein großes Ziel vor Augen! Der „Pacman“, der amtierender (regulärer) WBA-Weltmeister im Weltergewicht ist, trifft in genau einem Monat auf WBA-Super-Champion Keith Thurman, um den alleinigen Titelinhaber der WBA (World Boxing Association) zu ermitteln.

Doch anders als bei vielen früheren Pacquiao-Fights, haben sich im Vorfeld zahlreiche Experten für die Favoritenrolle des Gegners ausgesprochen! Denn der bisher ungeschlagene und zehn Jahre jüngere Keith Thurman gilt bei einem Großteil der Box-Insider als künftiger Sieger. Auch in mehreren Box-Foren und Umfrage-Ergebnissen, scheinen nur wenige Fans an einen Erfolg von Manny Pacquiao zu glauben.

Von jenen Prognosen möchte Pacquiao-Trainer Freddie Roach freilich nichts wissen! Der langjährige Coach schwärmt förmlich von der derzeitigen Form seines Musterschülers. „Ich werde eine große Summe auf Manny setzen! Er ist in einer hervorragenden Verfassung – vor allem im konditionellen Bereich. Man muss ihn regelrecht bremsen im Training!“, sagte Roach jüngst gegenüber Medienvertretern.

Nachdem sich die philippinische Box-Legende – in insgesamt fünf Wochen – in seinem Heimatland in punkto Grundlagenausdauer akribisch vorbereitet hatte, befindet sich Pacquiao nun im berühmten ‚Wild Card Boxing Club‘ in Hollywood bereits in der Sparringsphase. Zuletzt überzeugte er, im Januar diesen Jahres, gegen Ex-Champion Adrien Broner, den er eindeutig nach Punkten schlagen konnte.

Auch wenn so mancher Buchmacher eher einem Sieger-Tipp in Richtung Keith Thurman zugeneigt ist, sollte man den 40-jährigen Pacquiao wahrlich nicht unterschätzen! Denn trotz seines hohen Sportler-Alters, besitzt der mehrfache Weltmeister immer noch herausragende boxerische Fähigkeiten. Möglicherweise wird es ja auch das letzte Mal sein, dass der „Pacman“ seinen Fans jene Qualitäten präsentieren wird!

Aktuelles Video vom Pacquiao-Training:

WM-Fight gegen Keith Thurman: Das große Finale des Manny Pacquiao?
4.9 (98.89%) 18 vote[s]