Weltklasse-Fight bei RTL Nitro: Golovkin vs. Brook

Box-Premiere für RTL NITRO: Am Samstag, 10. September 2016, überträgt der Männersender erstmalig und exklusiv im deutschen TV einen WM-Kampf. Und was für einen: Der in 35 Profikämpfen ungeschlagene Gennady „GGG“ Golovkin (Kasachstan) verteidigt in der O2 Arena London seine WBC-, IBF- WBA- und IBO-Titel im Mittelgewicht gegen den in 36 Kämpfen ebenfalls ungeschlagenen Briten Ezekiel „Kell“ Brook.

Tickets in 11 Minuten ausverkauft

In der Boxwelt gilt der Fight neben dem anstehenden Schwergewichts-Duell zwischen Wladimir Klitschko und Tyson Fury als das Highlight des Jahres. Die Tickets für das Box-Spektakel waren innerhalb von 11 Minuten ausverkauft.

Die TV-Vereinbarung wurde in London im Rahmen der Pressekonferenz zum WM-Kampf bekannt gegeben. Vertragspartner ist die Klitschko Management Group (KMG), die mit der Mediengruppe RTL Deutschland seit zehn Jahren sehr eng zusammenarbeitet. Auch die Kämpfe der Klitschko-Brüder (seit 2006) und von Marco Huck (seit 2016) bei RTL basieren auf Verträgen mit der KMG.

Kai Ebel und Stefan Fuckert in London

RTL NITRO Senderchef Oliver Schablitzki: „RTL NITRO steigt in den Boxring – wir freuen uns sehr, dass wir unsere Sportkompetenz um eine bei den Zuschauern extrem beliebte Disziplin erweitern können. Einen besseren Einstieg als die Live-Übertragung des Mega-Fights ‚Golovkin vs. Brook‘ im Mittelgewicht können wir uns hierfür nicht wünschen. Wir sind uns sicher, in Kai Ebel und Jan Köppen ein Moderatorenduo gefunden zu haben, das dem Spitzenkampf in London nicht nur fachlich gerecht wird, sondern auch den typischen NITRO-Look verleiht.“

Gennady Golovkin: „Ich bin glücklich, dass ich meinen Kampf mit RTL NITRO ins deutsche Fernsehen bringen kann. Es ist ein wahrer Kampf und das ist ein Geschenk für die Leute dort.“

RTL NITRO überträgt den Box-Event am 10. September live ab 22.50 Uhr aus der 02 Arena in London. Ab ca. 23.30 Uhr übergibt NITRO-Moderator der ersten Stunde Jan Köppen („Yps – Die Sendung“ bei RTL NITRO, „Ninja Warrior Germany“ bei RTL) gemeinsam mit seinem Moderationskollegen Kai Ebel (Formel 1 und Boxen bei RTL) an Kommentator Stefan Fuckert, der wie bei den Kämpfen von Wladimir Klitschko und Marco Huck bei RTL direkt am Ring sitzt. Verantwortlich für die Produktion und Redaktion der Übertragung ist das Live-Sport-bewährte Team der RTL-Sportredaktion. Der Kampf wird weltweit übertragen, u .a. von Sky England und HBO in den USA.

Gennady ‚GGG‘ Golovkin begann seine Profi-Karriere vor zehn Jahren in Deutschland, wo er bis 2009 insgesamt 17 Mal antrat. Durch seinen kompromisslosen Stil und den beeindruckenden Kampfrekord von 32 KO-Siegen in 35 Kämpfen genießt der 34-jährige, sympathische Kasache mittlerweile besonders in den USA eine herausragende Popularität. Zuletzt verteidigte er am 24. April in Inglewood (USA) seine WM-Titel gegen den Amerikaner Dominic Wade durch KO in der 2. Runde.

Der 30-jährige Ezekiel ‚Kell‘ Brook ist seit 2014 IBF-Weltmeister im Weltergewicht (bis 66,6 kg). Der bisher ungeschlagene Brite (Kampfname: ‚The Special One‘) gilt in seiner Gewichtsklasse als harter Puncher. 25 seiner 36 Kämpfe konnte er vorzeitig für sich entscheiden.

(Quelle: rtl.de)

Weltklasse-Fight bei RTL Nitro: Golovkin vs. Brook
5 (99.49%) 39 vote[s]