Wegerich Fine Art Collection gewinnt weltweit bekannten Boxjournalisten Dan Rafael als Autor

Foto: Wegerich Fineart Collection

Die Wegerich Fine Art Collection gewinnt den bekannten amerikanischen Sportjournalisten, Dan Rafael, der weltweit als wichtigster Journalist für den Boxsport gilt, als Autor.

Dan Rafael unterstützt Box-Kunstsammlung Wegerich Fineart Collection

Dan Rafael, dem auf seinen Social Media-Kanälen, insbesondere Twitter, nahezu 300.000 boxsportbegeisterte Menschen aus aller Welt folgen, wird zukünftig die Wegerich Fine Art Collection als Autor mit seinem Fachwissen bei den Hintergrundtexten zu Kunstwerken von großen Boxkämpfen und bekannten Faustkämpfern, unterstützen.

Dan Rafael, der vom UFC-Megastar Connor McGregor schlicht als der „boxing guy“ bezeichnet wurde, ist seit 1993 als Sportjournalist tätig. Seit 2000 schreibt Rafael ausschließlich über den Boxsport, zunächst bis 2005 bei USA Today und im Anschluss von 2005 bis 2020 für ESPN. 2013 wurde Rafael mit dem Nat Fleischer Award von der Boxing Writers Association of America für berufliche Spitzenleistungen im Boxjournalismus geehrt. Seit Rafael ESPN verlassen hat, schreibt er für verschiedene Medien, u. a. für The Ring, „die Bibel des Boxsports“, World Boxing News und andere und gibt auch seinen eigenen täglich erscheinenden Boxnewsletter „Fight Freaks Unite“ auf danrafael.substack.com heraus.

Hierzu Ingo Wegerich, Rechtsanwalt, Kunstsammler und Namensgeber der Wegerich Fineart Collection: „Wir freuen uns sehr, dass wir Dan Rafael als Autor für die Texte auf unserer Website gewinnen konnten. Es ist sehr wichtig, dass diese wunderschönen Bilder, die geschichtliche Zeugnisse großer Kämpfe und Kämpfer sind, auch entsprechend mit umfangreichem Detailwissen vorgestellt werden. Hier hätten wir keinen besseren Boxexperten als Dan Rafael finden können.“ „Ingo ist ein großer Liebhaber des Boxsports und seine Hingabe zu dem Sport hat zu einer unglaublichen Sammlung von Kunstwerken geführt, die so viele der größten Kämpfer und Kämpfe darstellen. Es ist mir eine Ehre, für seine Website über sie zu schreiben“, sagte Rafael.

Erstes Kunstwerk, zu dem Dan Rafael den erläuternden Text geschrieben hat, ist das Gemälde des bekannten britischen Boxsport-Malers Richard T. Slone, das den Weltmeisterschaftskampf im Weltergewicht der Verbände WBC und IBF des amerikanischen Titelverteidigers Errol Spence Jr. gegen die philippinische Boxlegende Manny Pacquiao zeigen sollte, der für den 21. August 2021 in der T-Mobile Arena in Las Vegas geplant war. Das von Slone gemalte Kunstwerk war als offizielles Kunstwerk des Kampfes vorgesehen und sollte auf dem Titelbild des Programmheftes abgebildet werden. Aufgrund einer Augenverletzung konnte Spence Jr. jedoch nicht antreten und Pacquiao kämpfte stattdessen gegen Yordenias Ugas um den WBA-Gürtel im Weltergewicht. Diesen Kampf verlor der „Pacman“ dann durch einstimmiges Punkturteil. Alle Details und Fachinformationen zu diesem ausgefallenen Megakampf finden sich jetzt in dem sehr informativen Begleittext von Dan Rafael.

Über die Kunstsammlung – Ingo Wegerich Fine Art Collection

Die Ingo Wegerich Fine Art Collection ist eine Kunstsammlung, die auf zeitgenössische Kunst in Verbindung zum Boxsport spezialisiert ist. Das Besondere an dieser Sammlung ist, dass die Kunstwerke, ausnahmslos Originale, nicht nur künstlerisch überzeugen, sondern auch eine zeitgeschichtliche Relevanz haben und große historische Kämpfe oder Kämpfer abbilden, die die Menschen bewegt haben. Man denke beispielsweise nur an die 1930er Jahre, wo Joe Louis und Max Schmeling geboxt und Millionen von Menschen die Kämpfe vor dem Radio verfolgt haben. Ein Großteil der Original-Kunstwerke wurde auch auf den Titelseiten internationaler Boxmagazine oder der offiziellen Programmhefte der Kämpfe abgebildet. Diese Bilder erzählen damit nicht nur eine Geschichte, sondern sind selbst Zeitgeschichte. Die Sammlung ist eine der umfangreichsten ihrer Art und geht von den 1930er Jahren bis zur Gegenwart. Die aktuellen Kunstwerke sind vielfach von den Kämpfern, teilweise direkt nach den abgebildeten Kämpfen signiert, was sie umso historischer und wertvoller macht.

Text: Wegerich Fineart Collection

2.8/5 - (55 votes)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein