WBC ernennt Vasiliy Lomachenko zum Franchise Champion

Nachdem der WBC ihren Mittelgewichtschamp Saul Alvarez zum Franchise Champ ernannt hatte, wurde nun auch Leichtgewichts WBC/WBA/WBO/Ring Magazine Champ Vasiliy Lomachenko diese Ehre zuteil.

Interims-Champ Devin Haney nun vollwertiger Titelträger

Auf ihrem 57. Convent in Cancún/Mexiko erklärte WBC Präsident Mauricio Sulaiman den Ukrainer zum Franchise Champion. Damit geht einher, dass der derzeitige Interims-Champ und Plichtherausforderer Devin Haney mit gerade einmal 20 Jahren zum jüngsten Leichtgewichts-Titelträger aufgewertet wird.

Lomachenko muss damit keine Pflichtverteidigungen mehr beim WBC absolvieren, verteidigt den Titel aber automatisch bei jedem sanktionierten Sieg. Darüberhinaus steht einer Titelvereinigung gegen den Commey/Lopez Sieger ( IBF Titel ) um alle Titel im Leichtgewicht nichts mehr im Wege.
Für Haney hingegen ist der kampflose WM Titel zwar nominell eine Ehrung, jedoch ist seine Pflichtherausforderung gegen Lomachenko vom Tisch. Nun bleibt ihm nur zu hoffen, dass Lomachenko sein Vorhaben gegen ihn 2020 kämpfen zu wollen auch tatsächlich umsetzt, rein faktisch kann ihn keiner der 4 großen ABC Weltverbände dazu zwingen.
Neben dem Privileg den Titel nicht mehr verteidigen zu müssen, kann Lomachenko den Titel nunmehr nur noch innerhalb des Ringes verlieren. Ebenso wäre er bei einem Rücktritt der Emeritus Champ, wodurch er das Anrecht auf einen sofortigen Titelkampf bei einem Comeback hätte.
Weniger erfreut darüber zeigte sich Haney selbst, der den Titel wohl lieber im Ring erkämpft hätte.

Selbst für Haney’s Promoter Eddie Hearn und Matchroom Boxing wurde damit der angestrebte Kampf gegen Lomachenko erstmal auf unbestimmte Zeit vertagt und der Versuch Haney über DAZN gegen Lomachenko populär zu machen.
Der WBC hat in einem finalen Eliminator auch schon den nächsten Gegner Haney’s bestimmt. #5 Javier Fortuna trifft dabei auf den ungerankten Argentinier Jesus Cuellar, der zuletzt gegen Gervonta Davis KO gegangen war.

WBC ernennt Vasiliy Lomachenko zum Franchise Champion
3.8 (75%) 20 vote[s]