Vincent Feigenbutz vs Przemyslaw Opalach: Das offizielle Wiegen

Heute Abend in Karlsruhe: Erster Großkampftag im Neuen Jahr mit Vincent Feigenbutz

Heute Abend beginnt das Boxjahr in Deutschland mit der ersten Großveranstaltung vom Team Sauerland, in der Karlsruher Ufgauhalle mit dem Hauptkampf um die GBU Weltmeisterschaft im Supermittelgewicht, zwischen dem Lokalmatador Vincent Feigenbutz (29-2-0, 26 KO-Siege) gegen den starken, seit fünf Jahren ungeschlagenen Polen Przemyslaw Opalach (27-2-0, 22 KO-Siege).
Przemyslaw Opalach ist seit dem 31. August 2013, mithin seit fünfeinhalb Jahren ungeschlagen und er versprach bei der Pressekonferenz zu diesem Kampf, dass er diese Siegesserie auch „im Wohnzimmer“ von Feigenbutz fortsetzen werde. Bisher hat Vincent Feigenbutz alle seine Kämpfe die er in Karlsruhe ausgetragen hat ausschließlich gewonnen und so soll es auch heute Abend sein.

Feigenbutz: „Ich bin in einer sehr guten Form. Ich freue mich auf den WM-Kampf gegen Opalach. Das wird sicher ein packender und spannender Kampf für die Fans werden. Ich fühle mich in der Uffgau-Halle natürlich sehr wohl“.

Sein Manager Rainer Gottwald: „Wir haben uns bewusst in Zusammenarbeit mit Team Sauerland einen starken Gegner gesucht. Und wir freuen uns, dass wir unseren Fans einen WM-Kampf präsentieren können“.

Zwei Finalisten aus über 150 Kandidaten: Serdar Kurun und Enis Agushi kämpfen um den Sieg bei „SPORT1: The Next Rocky“

Ein weiteres Highlight der Box-Gala in Karlsruhe wird das Finale der Box-Castingshow „SPORT1: The Next Rocky“, bei dem sich Enis Agushi aus Bad Neuenahr-Ahrweiler und Serdar Kurun aus Hannover gegenüberstehen. Jurymitglied Tobias Drews, der auch das Finale live im Free-TV kommentieren wird, freut sich auf den anstehenden Showdown: „Wir haben ein schönes Finale, auf das ich sehr gespannt bin. Wenn wir die Qualität beibehalten können, fängt das neue Box-Jahr richtig gut an. Egal, wer es am Ende macht, er hat es verdient und ist ein würdiger Gewinner von ‚SPORT1: The Next Rocky‘!“.
Im Junior-Fliegengewicht kämpft die Karlsruherin Sarah Bormann gegen die Belgierin Sanae Jah (15-3-1, 2 KO-Siege) um den WM-Titel der GBU.

Ahmad Ali vs Denis Krieger

In einem dritten WM Kampf im Super-Mittelgewicht stehen sich heute Abend der Hamburger Denis Krieger und der Ludwigshafener Ahmad Ali gegenüber.

Beim gestrigen Wiegen brachten die Boxer folgende Gewichte auf die Waage:

Vincent Feigenbutz …………………… 74,4 Kilo
Przemyslaw Opalach …………………  76,1 Kilo

Sarah Bormann ………………………..  48,8 Kilo
Sanae Jah ……………………………….. 49,2 Kilo

Ahmad Ali ……………………………….. 68,9 Kilo
Denis Krieger …………………………… 69,8 Kilo

Vincent Feigenbutz vs Przemyslaw Opalach: Das offizielle Wiegen
4.8 (96.8%) 25 vote[s]